Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Capatect Dehnfugenprofil "E"

Flexibles Kautschukband mit beidseitigem Eckwinkel und Gewebestreifen (13,5 cm). Für die Ausbildung von Gebäudedehnfugen bei Capatect Dämmsystemen für eben durchlaufende Wandflächen. Für Fugenbreite von 5 - 25 mm. Nur für senkrechten Einbau geeignet.

Art.-Nr.: Länge: Packung:
305826 2,5 lfm 25 Stk.

Beschreibung / Werkstoff

Einteiliges Profil zur Ausbildung vertikaler Gebäudedehnfugen bei Capatect Wärmedämm Verbundsysteme für eben durchlaufende Wandflächen.

Typ E: Für flächenbündige Fugen

Profillänge: 2,5 lfm
Gewebefahne: 12,5 cm

Eigenschaften

  • Dehnfugen können exakt vorgearbeitet werden
  • Witterungs- und UV-beständig
  • Rationelle Ausführung in einem Arbeitsgang
  • Für alle Dämmstoffdicken geeignet
  • Mit Abzugskante für die Oberflächenbeschichtung
  • Variabel für Fugenbreiten von 5 – 25 mm einsetzbar

Lagerung

Die Lagerung muss vor extremen Witterungseinflüssen (Regen, Hitze, Frost usw.) geschützt erfolgen. Bei gebogen gelagerten oder transportierten Profilen können bleibende Verformungen, sowohl am Glasgewebe als auch an den Kunststoffteilen, entstehen. Diese Verformungen werden durch anhaltende Sonnenbestrahlung (Material wird aufgeheizt) zusätzlich begünstigt. Derart beschädigte Profile dürfen nicht mehr verarbeitet werden!

Verpackung / Gebindegrößen

2,5 lfm Profil (25 Stück = 62,5 lfm / Packung)
 

Verarbeitung

Zunächst ist die Armierungsmasse beidseitig der Fuge auf die Dämmplatte aufzutragen. Die Gewebestreifen des Dehnfugenprofiles sind in die frische Armierungsmasse einzuarbeiten. Die Dehnfugenprofile sind von unten nach oben so zu verlegen, dass die ca. 5 cm lange flexible Fugenschlaufe am Profilstoß überlappt und dadurch ein Wassereintritt unmöglich ist. Bei Bedarf die Profile mit einer Auflagenschere ablängen.

Empfehlung:
Zur Sicherstellung gleichmäßiger Fugenbreiten kann ein Polystyrolstreifen o.ä. als Abstandhalter eingefügt werden. Dieser verhindert gleichzeitig eine Verschmutzung des Fugenprofiles beim Armieren und Putzen. Den Streifen erst nach Abschluss der Arbeiten entfernen.

Mindestverarbeitungstemperatur

Während der Verarbeitung und in der Trocknungsphase dürfen die Umgebungs- und Untergrundtemperaturen nicht unter + 5 °C absinken.

Verbrauch

1 lfm/lfm

Produkte A-Z

Finden Sie unsere Produkte

Jetzt Kontakt aufnehmen

Finden Sie Profi-Verarbeiter oder unsere Produkte direkt in unseren 120 ProfiShops.  

Kontaktieren Sie direkt unsere Projektberater.

Kontaktieren Sie direkt unseren Firmenkunden-Support