Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Synturit C 719

Dispersionsklebstoff zur Verklebung von PVC-Profilen, -Kanten, -Folien und Papier auf Holzwerkstoffen. Alternative zu EVA-Kantenschmelzklebern.Für mehr Wasserbeständigkeit +3 % Härterzugabe WA 34

Verbrauch: 140 - 180 g/m²
Art.-Nr.: Packung:
308049 1 kg
308050 12 kg

Beschreibung / Werkstoff

Zur Verklebung von PVC-Profilen, -Kanten und -Folien, ABS-Kanten auf Holz und Spanplatten. Kaschieren von Kunststofffolien mit Pappe, Papier und Textilien.

Technische Daten

  • Festkörper (%) 65
  • Viskosität (mPas 13 000
  • pH-Wert 7
  • Nassklebezeit: ca. 7 Minuten bei 20 °C und 50% rel. Luftfeuchte.
  • Holzfeuchte: 8 – 11 %
  • Pressdruck: 0,1 – 0,4 N/mm²
Preßzeiten bei 20 °C bei 40°C bei 50 °C
Folie auf Spanplatten 50 Min. 20 Min. 12 Min.
1 Minute Durchwärmezeit pro mm Materialdicke dazurechnen!

Lagerung

Mindestens 12 Monate, original verschlossen, kühl gelagert. Vor Frost schützen.

Auftragsverfahren

Einseitig mit Spachtel, Pinsel, Leimroller oder Leimauftragsmaschine.

Mindestverarbeitungstemperatur

Mindestens +5 °C

Verbrauch

ca. 150 g/m²

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Besondere Hinweise

Kein Wasser oder Streckmittel zusetzen. Nur rostfreie Arbeitsgeräte verwenden. Profile, Kanten über +15 °C verkleben. Zur Verbesserung, insbesondere der Wasserfestigkeit, kann Synturit C719 mit 3 % Härter WA 34 verarbeitet werden. Topfzeit: 12 Stunden bei 20 °C.

Hinweise

Sofern es sich um ein kennzeichnungspflichtiges Produkt handelt, beachten Sie bitte das Sicherheitsdatenblatt auf unserer Website und die Hinweise auf dem Gebinde-Etikett.

Gefahrenhinweise/ Sicherheitshinweise

BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Einatmen von Nebel oder Dampf vermeiden. Enthält Reaktionsmasse aus 5-Chlor-2-methyl-2H-isothiazol-3-on und 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen. Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Schutzhandschuhe tragen.

Produkte A-Z

Finden Sie unsere Produkte

Jetzt Kontakt aufnehmen

Finden Sie Profi-Verarbeiter oder unsere Produkte direkt in unseren 120 ProfiShops.  

Kontaktieren Sie direkt unsere Projektberater.

Kontaktieren Sie direkt unseren Firmenkunden-Support