Synthesa - Histolith® Kalkschlämme

Histolith® Kalkschlämme

PGS 50 01 82

Verarbeitungsfähige Kalkschlämme auf Kalkhydratbasis, zum Füllen von Schwindrissen und zum Egalisieren der Oberfläche speziell im Bereich der Baudenkmalpflege. Die Histolith® Kalkschlämme eignet sich in Verbindung mit dem Histolith® Schlämmquarz auch zur Spachtelung des Untergrundes.

Dichte: ca. 1,7 g/cm³

Verbrauch: ca. 350 - 500 g/m²/A
Art.-Nr.: Farbton: Pkg.
005710025 Weiß 25 kg
005710150 150 kg
Farbtongruppe I

Beschreibung / Werkstoff

Kalkschlämme zum Füllen von Schwindrissen und zum Egalisieren der Oberfläche speziell im Bereich der Baudenkmalpflege. Geeignet besonders für die Beschichtung von kalkreichen Putzen sowie für die Renovierung von saugfähigen, mineralischen Altanstrichen. In Verbindung mit Histolith® Schlämmquarz auch zur Spachtelung des Untergrundes.

Verwendungszweck / Eigenschaften

  • gut füllend
  • wetterbeständig
  • lichtechte Pigmentierung
  • hoch wasserdampfdurchlässig sd-Wert = 0,03 m
  • nicht hydrophobiert
  • spannungsarm

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Weißkalk, mineralische Pigmente und Füllstoffe, geringe organische Zusätze (< 5%) zur Verbesserung der Wetterbeständigkeit und der Verarbeitung.

Farbtöne

Weiß

Selbstabtönung mit kalkbeständigen Abtönfarben und Trockenpigmenten möglich. Die Pigmentverträglichkeit ist anhand einer Probe zu prüfen.

Glanzgrad

Tuchmatt

Lagerung

Kühl, aber frostfrei.

Dichte

ca. 1,7 g/cm³

Verpackung / Gebindegrößen

25 kg, 150kg