Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Capatect Sockelschienen-Aufsteckprofil auf Rolle (patentiert)

PGS 50 18 30

Kunststoffprofil mit Gewebe (13,5 cm) auf Rolle inkl. Tropfkantenausbildung. Zur Verhinderung der Rissbildung im Stoßbereich der Sockelschiene.

  • Verarbeitungsempfehlung
Art.-Nr.: Rolle:
09930001 80 lfm

Beschreibung / Werkstoff

Kunststoffprofil zur Verhinderung der Rissbildung im Stoßbereich der Sockelschiene.

Profillänge: 80 lfm / 200 lfm
Gewebefahen: 13,5 cm

Eigenschaften

  • Kunststoffprofil mit aufgeschweißtem orangen Gewebestreifen
  • Rollenware
  • Tropfkante
  • passend für Alu-Sockelschienen mit 0,7mm Wandstärken

Lagerung

Geschützt vor direkter, anhaltender Sonnenbestrahlung, vor Aufheizung, vor mechanischen Belastungen. Eben und spannungsfrei.

Verpackung / Gebindegrößen

80 bzw. 200 lfm Profil

Artikelstamm

Art.-Nr. Gebindeeinheit
0993 0001 80 lfm Capatect Sockelschienen-Aufsteckprofil auf Rolle (patentiert)
0709 0001 200 lfm Capatect Sockelschienen-Aufsteckprofil auf Rolle (patentiert)


Verarbeitung

Das Capatect Sockelschienen-Aufsteckprofil auf Rolle wird vor dem Verlegen der Dämmplatten auf den vorderen Steg der Capatect Sockelschienen aufgesteckt. Das Aufsteckprofil muss wandlang von Hauskante zu Hauskante montiert werden. Stöße sind nicht erlaubt. Die aufgeschweißte Gewebefahne des Aufsteckprofils wir vor der Flächenarmierung vollflächig in Armierungsmasse eingebettet und mit dem Armierungsgewebe der Anschlussflächen mindestens 10 cm überlappt.

Mindestverarbeitungstemperatur

Während der Verarbeitung und in der Trocknungsphase dürfen hinsichtlich der Armierungsmasse die Umgebungs- und Untergrundtemperaturen nicht unter + 5 °C absinken.

Verbrauch

1 lfm/lfm

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.