Navigation überspringen

ProductsAtoZ-hanf

Webcontent-Anzeige

Capatect Sockelschiene PLUS

PGS 50 18 30

Stabiles Systemabschlussprofil aus stranggepresster Alu-Speziallegierung. Zur Verhinderung von Rissen im Sockelschienen-Stoßbereich empfehlen wir das Capatect Aufsteckprofil Rolle Universal auf die Sockelschienen aufzuklipsen.

  • Verarbeitungsempfehlung
Art.-Nr.: Dicken: Packung:
014930002 2 cm 2 lfm
014930003 3 cm 2 lfm
014930004 4 cm 2 lfm
014930005 5 cm 2 lfm
014930006 6 cm 2 lfm
014930007 7 cm 2 lfm
014930008 8 cm 2 lfm
mehr ...

Beschreibung / Werkstoff

Stabiles Systemabschlussprofil aus stranggepresster Alu-Speziallegierung mit Tropfkante (und damit zur kontrollierten Wasserableitung nach unten) bei zurückversetztem Sockel. Speziell auch für schwere Fassadendämmplatten wie z. B. MF-, Hanf- oder Holzweichfaserdämmplatten. Zur Verhinderung von Rissen im Sockelschienen-Stoßbereich empfehlen wir das Capatect Aufsteckprofil Rolle Universal auf die Sockelschienen aufzuklipsen.

Vorteile:

  • einfache Montage
  • stabile Ausführung für schwere Fassadendämmplatten
  • fluchtgerechter, sauberer Systemabschluss
  • kein Absacken der Schienenvorderkante
  • gezielte Regenwasserabführung
  • garantiert in Verbindung mit dem Capatect Aufsteckprofil Rolle Universal rissfreie Sockelschienenabschlüsse

Lagerung

Trocken, eben, spannungsfrei und vor Feuchtigkeit geschützt. Bei gebogen gelagerten oder transportierten Profilen können Verformungen entstehen. Derart beschädigte Profile dürfen nicht mehr eingebaut werden. 

Hinweis

Ein einwandfreies Aufklipsen von Capatect Aufsteckprofil Rolle Universal auf die Capatect Sockelschiene PLUS ist sichergestellt, wenn:

  • die Stoßübergänge der Capatect Sockelschiene PLUS fluchtexakt und mit Capatect Sockelschienenverbinder ausgeführt wurden.
  • die Capatect Sockelschiene PLUS frei von Verschmutzungen ist.
  • die Capatect Sockelschiene PLUS kraftschlüssig und normgerecht am Untergrund befestigt wurde.

Verpackung / Gebindegrößen

Capatect Sockelschiene PLUS    Capatect Aufsteckprofil Rolle Universal
2 lfm / Stk.                                    Rolle = 80 lfm

Artikelstamm

Art-Nr.
Bezeichnung
01493 0004 Capatect Sockelschiene PLUS 4 cm
01493 0006 Capatect Sockelschiene PLUS 6 cm
01493 0008 Capatect Sockelschiene PLUS 8 cm
01493 0010 Capatect Sockelschiene PLUS 10 cm
01493 0012 Capatect Sockelschiene PLUS 12 cm
01493 0014 Capatect Sockelschiene PLUS 14 cm
01493 0016 Capatect Sockelschiene PLUS 16 cm
01493 0018 Capatect Sockelschiene PLUS 18 cm
01493 0020 Capatect Sockelschiene PLUS 20 cm

Verarbeitung

Untergrundvorbereitung:
Vorstehende Mörtelgrate sind zu entfernen, Putzhollagen zu entfernen und Fehlstellen mit artgerechten Material beizuputzen.

Befestigungsverfahren:
Die der gewählten Dämmstoffdicke entsprechende Capatect Sockelschiene PLUS wird mit den systemzugehörigen Capatect Montage-Schlagschrauben im Abstand von ca. 30 cm fluchtgerecht am Untergrund kraftschlüssig befestigt. Die Langlochbohrungen ermöglichen hierbei eine exakte Ausrichtung. Schienenstöße werden mit Capatect Sockelschienen-Verbindern zusammengesteckt. Untergrundtoleranzen werden mit den Capatect Distanzstücken hinterfüttert. Montagebedingte Distanzen zwischen Wandbildner und Capatect Sockelschiene PLUS sind mit geeigneten Kleber (z. B. Capatect Klebe- und Spachtelmasse 190) lückenlos zu verschließen.

Vor dem Aufbringen des armierten Unterputzes wird das Capatect Aufsteckprofil Rolle Universal stoßfrei von Ecke zu Ecke, von unten nach obenhin auf die Capatect Sockelschiene PLUS aufgeklipst. Durch den Steg auf der Rückseite wird das Kunststoffprofil nach dem Aufklipsen in seiner Position gehalten.

Das Capatect Glasgewebe, der im Anschluss erstellten Flächenarmierung, muss mind.
10 cm mit dem Gewebestreifen des eingearbeiteten Capatect Aufsteckprofil Rolle Universal überlappen.

Mindestverarbeitungstemperatur

Während der Verarbeitung und in der Trocknungsphase dürfen hinsichtlich der Armierungsmasse die Umgebungs- und Untergrundtemperaturen nicht unter +5 °C absinken.

Verbrauch

1 lfm / lfm Capatect Sockelschiene PLUS und Capatect Aufsteckprofil Rolle Universal

Ergänzungsprodukte / Systemkomponenten

Captect Aufsteckprofil Rolle Universal

Art. Nr.:
01500 0001

Capatect Montageset
Karton mit:

  • 75 Stk. Kunststoff-Spreizdübel
  • mit verzinkter Schraube 6 x 60 mm
  • 10 Stk. Sockelschienen-Verbinder aus Hart-PVC
  • 50 Stk. Distanzstücke 3 mm

Art. Nr.: 3505 0001

Capatect Sockelschienen-Verbinder
Zur Verbindung der Sockelschienen.
Länge je 3 cm.

Art. Nr.: 0810 0001

Capatect Sockelschienen-Verbinder variabel
Zur Verbindung der Sockelschienen.
In Stangen zu 1 m Länge, zum Selbstablängen.

Art. Nr.: 0787 0001
 

 

Capatect Distanzstücke
Zur Unterfütterung der Capatect Sockelschiene bei   Wandunebenheiten (± 1 cm).
Erhältlich in den Dicken 3 mm, 5 mm, 8 mm und 10  mm.
 
Art. Nr.: 6794 0001 (3 mm)
Art. Nr.: 6795 0001 (5 mm)
Art. Nr.: 6767 0001 (8 mm)
Art. Nr.: 6769 0001 (10 mm)

Capatect Montage-Schlagschrauben
Zur Befestigung der Sockelschienen in den  Dimensionen 60 x 60 mm und 8 x 75 mm erhältlich.

Art. Nr.: 0811 0001 (60 x 66 mm)
Art. Nr.: 0812 0001 (8 x 75 mm)