Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Capatect Abschlussprofil für Putzträgerplatte

PGS 50 18 33

Aufsteckprofil aus Kunststoff mit Gewebe und Tropfkantenausbildung für 3 bzw. 5 mm Unterputzschichtdicke zur Verwendung an 10 und 12 mm Renotect Putzträgerplatten.

  • Neues Produkt
Art.-Nr.: Länge: Packung:
026970001 2,5 lfm 25

Beschreibung / Werkstoff

U-förmiges Aufsteckprofil aus Kunststoff mit aufgeschweißter Gewebefahne zur Verwendung an 10 und 12 mm Renotect Putzträgerplatten für die Ausbildung von Tropfkanten bei 3 bzw. 5 mm Unterputzschichtdicken. Durch die Verwendung dieser Aufsteckprofile auf Renotect Putzträgerplatten, können diese Bereichen sauber und exakt ausgeführt werden.
Unerwünschte Gewebeüberstände werden vermieden, da das Profil einen sauberen Abschluss zum Strukturputz bildet. Über die Tropfkante am Profil wird Feuchtigkeit sicher abgeleitet und Auffrierungen werden verhindert.

Verwendungszweck / Eigenschaften

  • Ermöglicht eine präzise fluchtgerechte Tropfkanten.
  • Durch die viereckige Schachtausbildung im Profil kann auch bei Passstücken ein Stoßverbinder angebracht werden.
  • Optimierung der Tropfkantenausbildung auch in Hinblick auf Mittelschichtsysteme. (Der Abzugsteg ist für 3 mm und 5 mm armierten Unterputz ausgerichtet.

Technische Daten

  • Profillänge: 2,5 lfm.
  • Gewebefahne: 13,5 cm.
  • Abzugkante für 3 mm und 5 mm armierten Unterputz geeignet

Lagerung

Die Lagerung muss vor extremen Witterungseinflüssen (Regen, Hitze, Frost usw.) geschützt erfolgen. Bei gebogen gelagerten oder transportierten Leisten können bleibende Verformungen, sowohl am Glasgewebe als auch an den Kunststoffteilen, entstehen, Diese Verformungen werden durch anhaltende Sonnenbestrahlung (Material wird aufgeheizt) zusätzlich begünstigt. Derart beschädigte Leisten dürfen nicht mehr verarbeitet werden!

Verpackung / Gebindegrößen

2,5 lfm Profil (25 Stk. = 62,5 lfm / Packung)
 

Artikelstamm

 Art-Nr.  Bezeichnung  Gebindeeinheit
 026970001  Capatect Abschlussprofil für Putzträgerplatte  2,5 lfm

Verarbeitung

Nach verlegen der Putzträgerplatte, das Abschlussprofil auf die erforderliche Länge mit der Capatect Leistenschere (Amboss-Schere) bzw. Winkelschleifer oder Metallsäge ablängen. Vor der Flächenarmierung wird das U-Förmige Abschlussprofil von unten bis zum "Anschlag" auf die Renotect Putzträgerplatte angesteckt. Eventuelle Profil-Stoßbereiche sind zusätzlich mit den viereckigen Verbindungsstiften zu fixieren. Die Gewebefahne vom Abschlussprofil wird in die jeweils zum Einsatz kommende, frisch aufgebrachte Armierungsmasse eingebettet. Auf 10 cm Gewebeüberstand muss dabei sowohl im Bereich

Profilstoß als auch in der Flächenarmierung geachtet werden. Um eine Rissbildung im Bereich Profilstoß möglichst zu verhindern muss das Gewebe bis an den Abzugsteg vom Profil herangeführt werden. Armierter Unterputz und Strukturputz können nur systembezogen ausgeführt werden.

Hinweise

Dieses Merkblatt berät unverbindlich ohne Gewährübernahme. Die angeführten Verarbeitungshinweise sind den jeweiligen Gegebenheiten anzupassen. Der Verarbeiter ist verpflichtet die Eignung und Anwendungsmöglichkeiten durch Eigenversuche zu prüfen um Fehlschläge zu vermeiden, für die wir keine Haftung übernehmen.