Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Systemkleber redstone

PGS 50 25 26

Bisher: Spezialkleber MC bzw. OC

Weißer, mineralischer, hydraulisch abbindender, kunststoffvergüteter, eingeschränkt kapillarleitender Werktrockenmörtel zur Verklebung von Pura- und Redboard-Dämmplatten.

  • Neues Produkt
Verbrauch Kleben: ca. 5,0 kg/m²
Art.-Nr.: Packung:
030530025 25 kg Sack

Beschreibung / Werkstoff

Capatect Systemkleber redstone ist ein kunststoffvergüteter Werktrockenmörtel für die Capatect Innendämmung Pura und das Capatect Schimmel- und Feuchtesaniersystem Masterclima.

Eigenschaften

  • hydraulisch erhärtend
  • hoch alkalisch
  • kapillaraktiv
  • hohe Klebeaktivität und Abrutschsicherheit
  • sehr gute Verarbeitbarkeit
  • hochwertige Füll- und Zusatzstoffe
  • chromatarm im Sinne der TRGS 613

Farbtöne

weiß

Technische Daten

  • Schüttdichte: ca. 1500 kg/m³
  • pH-Wert: ca. 12-13
  • Bindemittelbasis: Portlandzementklinker (CEM I)

Lagerung

Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt, wie Zement.

Verpackung / Gebindegrößen

20 kg Sack (50 Gebinde = 1000 kg / Palette)
 

Artikelstamm

Art.-Nr. Gebindeeinheit
03053 0025 25 kg Capatect Systemkleber redstone

Verarbeitung

Capatect Spezialkleber SB vollflächig mittels Zahnspachtel auf die Dämmplattenrückseite auftragen. Die Kleberauftragsmenge ist nach den Untergrundtoleranzen entsprechend so zu variieren, dass eine lückenlose, vollflächige, Kleberkontaktfläche an Dämmplatte und Wandbildner gewährleistet wird. Die Dämmplatten werden sorgfältig vollflächig angedrückt und durch "einschwimmen" befestigt. Verarbeitungszeit: ca. 45 min. (bei 20 °C).

Mindestverarbeitungstemperatur

Während der Verarbeitung und in der Trocknungsphase dürfen die Umgebungs- und
Untergrundtemperaturen nicht unter +5 °C absinken. Diese Bedingungen müssen mindestens 3 Tage nach erfolgtem Auftrag eingehalten werden.

Materialzubereitung

Ca. 5 Liter Wasser in einem Eimer vorlegen und unter gründlichem Rühren mit einem geeigneten Rührwerk (max. 400 U/min.) den kompletten Gebindeinhalt Capatect Spezialkleber SB nach und nach zugeben. Mischen bis eine klumpenfreie Masse entsteht. 5 Minuten reifen lassen und nochmals kurz durchrühren.

Bereits angesteiftes Material keinesfalls mit Wasser wieder gangbar machen.

Verbrauch

Kleben vollflächig: ca. 4 kg/m²

Die angegebenen Verbrauchsmengen der einzelnen Produkte beruhen auf Erfahrungswerten und sind für uns unverbindlich. Der tatsächliche Verbrauch hängt von vielen Faktoren ab. Exakte Verbräuche können nur anhand einer Probefläche ermittelt werden.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss eben, sauber, tragfähig, frei von Verunreinigungen und trennenden Substanzen sein. Vorstehende Mauergrate sind zu entfernen. Schadhafte, abblätternde mineralische Anstriche oder Strukturputze sind weitestgehend zu entfernen. Putzhohlstellen sind abzuschlagen und mit geeignetem Material flächenbündig beizuputzen. Absandende oder mehlige mineralische Oberflächen sind gründlichst bis zur festen Substanz zu reinigen und zu grundieren. Stark saugende Untergründe sind ebenfalls zu grundieren oder vorzunässen.

In Zweifelsfall Haftzugprüfung (Gewebe einspachteln und nach entsprechender Trockenzeit abziehen) durchführen.

Geeignete Untergründe

  • Beton
  • Leichtbeton
  • Ziegelmauerwerk
  • Kalksandstein
  • Gips-, Kalkgips-, Kalkzement- und Zementputz

Enthält Portlandzement

Technische Information

Technische Information [PDF - 237,62KB]

Sicherheitsdatenblätter

Sicherheitsdatenblatt [PDF - 88,74KB]