Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Capatox

PGS 50 11 00

Algizid, fungizid und bakterizid eingestellte Mikrobiozid-Lösung zur Vorbehandlung von algen, moos-, pilz- und schimmelbefallenen Flächen im Innen- und Außenbereich. Lösung unverdünnt auftragen.
Dichte: ca. 1,02 g/cm³

Biozide sicher verwenden.
Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen!

Verbrauch: ca. 50 - 150 ml/m²
Art.-Nr.: Packung:
13180001 1 l
13180005 5 l
13180010 10 l

Verwendungszweck / Eigenschaften

Wässrige Mikrobiozid-Lösung zur Unterstützung der Reinigung von Algen-, Moos- und Schimmelbefall an Außen- und Innenflächen vor nachfolgenden Beschichtungen.
Capatox ist verarbeitungsfertig.

Eigenschaften

  • Algizid, fungizid, bakterizid

Lagerung

Kühl und frostfrei. Original verschlossen 12 Monate lagerfähig.

Dichte

ca. 1,02 g/cm³

Deklaration der Inhaltsstoffe

Wasser, Additive, Alkyldimethylbenzylammoniumchlorid.

Verpackung / Gebindegrößen

1 Liter, 5 Liter und 10 Liter

Auftragsverfahren

Streichen

Mindestverarbeitungstemperatur

Verarbeitungstemperatur für Umluft, Material und Untergrund:
Nicht unter + 5 °C verarbeiten.

Verdünnung

Unverdünnt anwenden.

Verbrauch

Ca. 50 - 150 ml/m² bei glattem Untergrund, auf rauen Flächen entsprechend mehr
(Richtwerte ohne Gewähr, je nach Intensität der Verfärbung bzw. Beschaffenheit des Untergrundes). 

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Hinweise

Angaben zur Ökologie
Gereinigte und anschließend mit Capatox behandelte Flächen werden nach Verarbeitungsvorschrift nicht nachgewaschen, so dass im Regelfall kein Abwasser entsteht. Sollte bei Fassadenreinigungsarbeiten Capatox-haltiges Abwasser anfallen, kann dieses über den Abwasserkanal in biologische Kläranlagen eingeleitet werden, weil kationische Tenside durch die in Wasch- und Reinigungsmitteln enthaltenen anionischen Tenside inaktiviert und biologisch abgebaut werden. Kationische Tenside gelangen auch durch Waschvorgänge im Privathaushalt in Kläranlagen. Capatox darf nicht in Oberflächengewässer (u.a. Regenwasserkanal) eingeleitet werden. Der Wirkstoff ist für Kaltblütler (Fische) unverträglich.Bei Fassadenarbeiten Pflanzen und Sträucher in direkter Nähe der Fassade sowie Erdreich durch  Abdecken schützen. Pflanzenschäden treten nur auf, wenn Pflanzen direkt mit der Gebrauchslösung besprüht werden.Versickert Lösung ins Erdreich, bleibt der Wirkstoff aufgrund der Tensideigenschaften in der obersten Erdschicht hängen, wird unwirksam und biologisch abgebaut.

Eine nachhaltige Beeinträchtigung des Erdreichs oder des Grundwassers ist nicht zu befürchten. In gleicher Weise werden die durch Waschvorgänge in Privathaushalten über den Abwasserkanal in die Kläranlagen gelangenden kationischen Tenside inaktiviert und abgebaut.

Angaben zu gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen
Capatox ist ein Spezial-Reinigungsmittel für Innen- und Außenflächen. Es enthält ein kationisches Tensid mit der  Bezeichnung Alkyldimethylbenzylammoniumchlorid. Der Wirkstoff wird als kationische Seife auch im Lebensmittelbereich zur Flächendesinfektion in Molkereien, Brauereien, fleischverarbeitenden Betrieben sowie in Krankenhäusern, Gewächshäusern und Kleinschwimmbädern verwendet. Im kosmetischen Bereich ist der Wirkstoff für Deodorants und zur Konservierung kosmetischer Produkte zugelassen. Im pharmazeutischen Bereich kann er zur Konservierung von Augentropfen und Injektionspräparaten verwendet werden. Bei der Hautdesinfektion ist er Bestandteil von Hautwundreinigern, Händedesinfektionsmitteln etc. und wird u.a. in Handwaschmitteln im Krankenhaussektor oder bei Baumwoll-Aufwickelhandtüchern eingesetzt. Die weitverbreitete Anwendung des in Capatox enthaltenen Wirkstoffes in Lebensmittelbetrieben, im Bereich der Humanmedizin und der Hygiene beweist, daß Capatox ohne gesundheitliche Bedenken auf Innen- und Außenflächen von Gebäuden verwendet werden kann.

Untergrundvorbereitung

Schimmelbelag auf Innenflächen durch Naßreinigung entfernen. Auf Außenflächen
Schimmel-, Moos-  oder Algenbelag durch Nassstrahlen unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften beseitigen. Evtl. vorhandene Pflanzen- und Saugpollen von Rankgewächsen mechanisch und/oder durch Abflämmen entfernen. Gereinigte Flächen mit Capatox tränkend einstreichen und gut trocknen lassen.

Hinweise lt. Chemikaliengesetz

Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben - Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen

Enthält Alkyldimethylbenzylammoniumchlorid.

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

57 303 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

08 01 11

Wassergefährdungsklasse

WGK 1, schwach wassergefährdend