Navigation überspringen

ProductsAtoZ-hanf

Webcontent-Anzeige

Primalon Tiefgrund TB

PGS 50 42 10

Lösemittelhältiges, farblos auftrocknendes Spezial-Grundiermittel für Flächen mit abgebeizten, abgewaschenen oder mechanisch entfernten Altanstrichen. Zur Egalisierung der Saugfähigkeit, sowie zur Untergrundverfestigung.
Dichte: ca. 0,78 g/cm³ (10 Liter entsprechen ca. 8 kg).

Verbrauch: ca. 150 - 300 ml/m², je nach Saugfähigkeit des Untergrundes.
Art.-Nr.: Farbton: Packung:
00740010 Transparent 10 l

Beschreibung / Werkstoff

Farblos auftrocknendes Spezial-Grundiermittel für Außen- und Innenflächen. Zum Grundieren und Festigen alter, oberflächlich sandender Putze, von Flächen mit abgebeizten, abgewaschenen oder mechanisch entfernten Altanstrichen.

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Acrylharz in aliphatischer Lösung

Farbtöne

Transparent

Lagerung

Kühl und trocken. Original verschlossen 12 Monate lagerfähig.

Deklaration der Inhaltsstoffe

Acrylharz, Testbenzin

Verarbeitung

Auf mürben, porösen Putzen zweimal nass-in-nass grundieren. Auf schwach saugenden Untergründen Primalon Tiefgrund TB mit max. 20 % Terpentinersatz oder Testbenzin verdünnt auftragen. Die Grundierung darf keinen geschlossenen, glänzenden Film bilden.

Auftragsverfahren

Streichen

Mindestverarbeitungstemperatur

Verarbeitungs- und Trocknungstemperatur für Umluft, Material und Untergrund:
Kann auch bei Temperaturen unter 0 °C verarbeitet werden, sofern der Untergrund trocken ist.

Verdünnung

Terpentinersatz oder Testbenzin (max. 20 %)

Verbrauch

Ca. 150–300 g/m²,
je nach Saugfähigkeit des Untergrundes (Richtwerte ohne Gewähr, exakten Verbrauch durch Probefläche ermitteln).

Trocknung / Trockenzeit

Bei + 20 °C und bei 65 % relativer Luftfeuchtigkeit nach 6 - 8 Stunden.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Terpentinersatz oder mit Testbenzin säubern.

Hinweise

Um die speziellen Eigenschaften dieses Produktes zu erhalten, darf es nicht mit anderen Produkten vermischt werden.

Geeignete Untergründe

Die Untergründe müssen fest, tragfähig, frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und trocken sein. ÖNORM B 3430, Teil 1 beachten.

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

dieses Produktes (Kat. A/h): 750 g/l (2010); Dieses Produkt enthält max. 710 g/l VOC.

Hinweise lt. Chemikaliengesetz

Entzündlich - Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben - Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen - Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen - Berührung mit der Haut vermeiden - Zum Löschen Sand, Trockenlöschpulver oder alkoholbeständigen Schaum verwenden. Kein Wasser verwenden - Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt hinzuziehen (wenn möglich, dieses Etikett vorzeigen) - Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen - Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Besondere Anweisungen einholen/Sicherheitsdatenblatt zu Rate ziehen

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

55 370 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

08 01 11

Wassergefährdungsklasse

WGK 2, wassergefährdend.

Gefahrenklasse gemäß VbF

A II

ADR/RID

UN 1263, Klasse 3, III

Verwendungszweck

Nur zur gewerblichen Verwendung bestimmt.