Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Sysco Spachtel

PGS 21 51 20

Händisch oder maschinell verarbeitbare Hand-Spritzspachtelmasse für den dünnschichtigen Materialauftrag, mit einfacher Verarbeitung auf großen Flächen einsetzbar. Ergiebigkeit: 10-15 m²

Ca. 1 L/m2/mm
Art.-Nr.: Farbton: Packung:
026280912 naturweiß 12,5 L

Beschreibung / Werkstoff

Händisch oder maschinell verarbeitbare Kunstharzdispersionsspachtel für den dünnschichtigen Materialauftrag auf mineralischen, ebenen Untergründen, insbesondere auf glattgeschalten Betonflächen und Betonoberflächen, mit hoher Füllkraft und langer Offenzeit, mit einfacher Verarbeitung auf großen Flächen einsetzbar.

Eigenschaften

Gebrauchsfertig, händisch oder maschinell verarbeitbar, hohe Füllkraft, lange Offenzeit, einfache Verarbeitung.

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Dispersionsgebunden

Farbtöne

Weiß

Lagerung

Kühl und frostfrei. Original verschlossen 12 Monate lagerfähig.

Dichte

Ca. 1,6 g/cm²

Verpackung / Gebindegrößen

12,5 L
 

Verarbeitung

Streichen, rollen oder spritzen.

Auftragsverfahren

SYSCO SPACHTEL vollflächig aufspritzen und mit Stiel- oder Handspachtel planeben abglätten. Zum Abglätten nur rostfreie Spachteln oder Stahlglättkellen verwenden. Bei vorhandenen Fugen immer in Fugenrichtung abglätten. Zur Erzielung besonders glatter Flächen eine zweilagige Spachtelung vornehmen. Bei glatten Oberflächen Innenecken mit Heizkörperpinsel nachstreichen.

Mindestverarbeitungstemperatur

Nicht unter +5 °C verarbeiten. Vorsicht bei Gefahr von Nachtfrost.

Verbrauch

Ca. 1 L/m²/mm (Richtwerte ohne Gewähr, exakten Verbrauch durch Probefläche am Objekt ermitteln).

Trocknung / Trockenzeit

Bei + 20 °C und 65 % rel. Luftfeuchtigkeit nach 12 – 48 Stunden oberflächentrocken und überstreichbar. Niedrige Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit verzögern die Trocknung.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

Hinweise

Nicht mit anderen Produkten mischen.

Untergrundvorbereitung

Die Untergründe müssen frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und trocken sein.

Geeignete Untergründe

Mineralische Untergründe, insbesondere glattgeschalte Betonflächen, großformatige Kalksandstein- und Porenbetonelemente. Geeignet auf Gipskartonplatten zur Erzielung von Oberflächenqualitäten der Qualitätsstufen Q3 bzw. Q4.(Oberflächenspachtelung).
 

Hinweise lt. Chemikaliengesetz

Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen

Hinweise zum sicheren Umgang

Dieses Produkt ist keine gefährliche Zubereitung im Sinne des Chemikaliengesetzes und daher nicht kennzeichnungspflichtig. Bitte beachten Sie dennoch die beim Umgang mit chemischen Produkten üblichen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Enthält

Gemisch aus: 5-Chlor-2-methyl-2H-isothiazol-3-on und 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Reststoffe nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

55 907 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

08 01 12

Wassergefährdungsklasse

WGK 1 schwach wassergefährdend