Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

BATES Trenn- und Gleitmittel

PGS 60 25 01

Trennmittel für Pressen, Spannwerkzeuge, Farbspritzwände und als Gleitmittel für Holzbearbeitungsmaschinen.

Art.-Nr.: Packung:
00180005 5 l
00180025 25 l
00180205 205 l

Beschreibung / Werkstoff

BATES wird als Trennmittel in Pressen, sowie auf Spannwerkzeugen eingesetzt, weiters als Trennbeschichtung an Farbspritzwänden, sowie als Gleitmittel auf Holzbearbeitungsmaschinen. BATES enthält kein Silikon, trocknet nicht, es bildet ein wachsartiges Gel, ist sehr rutschig, daher nicht auf Böden benutzen.

Verpackung / Gebindegrößen

Verarbeitung

Gebrauchsanweisung zur Verwendung als Trennmittel in der Holzverarbeitung:

1. Die OberHächen der zu schützenden Geräte (Kalt-, Warm-und Heißpressen, Spannwerkzeuge, Förderbänder und-rollen, Vorrichtetische, Zwingen u.a.) müssen zuerst gereinigt werden.

2. Jene Oberflächen, die der Verschmutzung durch Leim ausgesetzt sind, werden mit einer dünnen Schicht "BATES" geschützt. Das Trennmittel wird mittels Tuch, Schwamm oder Spritzen aufgebracht.

  • Mit feuchtem Tuch oder Schwamm eine dünne Schicht BATES gleichmäßig verteilen. Es kann auch aufgesprüht werden. (Bis zu 50 % mit Wasser verdünnt.)
  • BATES kann auch als Reinigungsmittel für Leimbehälter und Auftragsgeräte (Rollen, Spachteln) verwendet werden. BATES sollte mindestens eine Stunde, besser über Nacht einwirken können. Anschließend mit scharfem Wasserstrahl abspülen.

3. Auf Säge-und Holztischen verwendet man mit wenig Wasser verdünntes BATES, um Harzverunreinigungen hintanzustellen, sowie die Gleiteigenschaften zu verbessern.

4. Nicht-Arbeitsflächen von Geräten kann man durch eine dicke Schicht BATES vor Leimspritzern schützen.

Gebrauchsanweisung zur Verwendung als Farbsprltzwandbeschlchtung:

1. Die zu schützenden Flächen müssen gründlich gereinigt, trocken und glatt sein.

2. Wenn Lichtreflexion benötigt wird, sollte vor der Beschichtung BATES mit weißem Lack lackiert werden.

3. BATES wird mit Pinsel, Rolle oder auch Sprühen in einer kräftigen Schicht aufgetragen.

4. BATES trocknet nicht, es bleibt nass und wachsartig und neigt nur zum langsamen Verdampfen. Nach dem Auftragen sollte bis zur Benützung der Spritzwand mindestens 12 Stunden gewartet werden. Während dieser Zeit verliert BATES seine gelbe Farbe und wird zu einem weichen, wachsartigen Gel. Der Reinigungszyklus, bzw. die Neubeschichtung sollte innerhalb eines Monates wiederholt werden.

5. Lack-und Farbrückstände können leicht abgeschabt oder mit kräftigem Heißwasserstrahl entfernt werden.

Hinweise lt. Chemikaliengesetz

Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen

Hinweise zum sicheren Umgang

Dieses Produkt ist keine gefährliche Zubereitung im Sinne des Chemikaliengesetzes und daher nicht kennzeichnungspflichtig. Bitte beachten Sie dennoch die beim Umgang mit chemischen Produkten üblichen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

54 406 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

08 01 12

Wassergefährdungsklasse

WGK 1, schwach wassergefährdend

Verwendungszweck

Nur zur gewerblichen Verwendung bestimmt.