Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

SynthoTop Hartöl

PGS 60 05 44

Farbloses Hartöl zur universellen Oberflächenbehandlung von Hölzern im Innenbereich wo hohe chemische und mechanische Beständigkeit gefordert wird. Ideal als Fußbodenöl einsetzbar.

  • Kinderspielzeuggeignet
Verbrauch: 60 - 80 g/m²/A
Art.-Nr.: Packung:
82300001 1 l
82300005 5 l

Beschreibung / Werkstoff

Universell verwendbares hochwertiges Beschichtungsmittel auf Basis pflanzlicher Öle und Harze, dünnflüssig und geruchsarm. Dringt tief in das Holz ein und bildet keinen Film. Mit SynthoTop Hartöl behandelte Oberflächen sind diffusionsoffen, nicht gilbend, laden sich nicht elektrostatisch auf, sind speichel- und schweißecht, widerstandsfähig gegen übliche mechanische Belastungen und weitgehend resistent gegen Wasser und haushaltsübliche Verunreinigungen.

Verwendungszweck / Eigenschaften

Beschichten von allen höher strapazierten Holzoberflächen im Innenbereich.
Möbel und Vertäfelungen. Auch für Holz- oder Korkböden und Natursteinböden geeignet.

Lagerung

Mind. 1 Jahr, original verschlossen, kühl und trocken gelagert

Verpackung / Gebindegrößen

1 Liter und 5 Liter.

Verarbeitung

Unverdünnt durch Streichen, Spritzen, Wischen oder Walzen auftragen. Auf stark saugenden Untergründen mindestens 2x auftragen. Vor Gebrauch gut aufrühren. Pfützen vermeiden. Überschuss unbedingt entfernen.

Verdünnung

Unverdünnt anwenden und nicht mit anderen Produkten mischen

Verbrauch

60 – 80 g/m². 1 l reicht je nach Saugfähigkeit für 10 – 14 m² pro Auftrag.

Trocknung / Trockenzeit

(Richtwerte bei 80 g/m², 23 °C und 50 % rel. Luftfeuchtigkeit)
 

Trocknungszustand
Dauer
Staubtrocken nach ca. 40 Minuten
Grifffest nach ca. 90 Minuten
Zweiter Auftrag nach ca. 12 Stunden
Durchgetrocknet Durchgetrocknet nach ca. 24 Stunden

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Capalac AF Verdünnung 205 oder Terpentinersatz.

Besondere Hinweise

Der Untergrund muss frei von Fetten, Ölen oder anderen Verunreinigungen sein. SynthoTopHartöl kann beim Verarbeiten zur schnelleren Trocknung und zur Erhöhung der Eindringtiefe leicht erwärmt werden (max. 60 °C!).

Mit SynthoTop Hartöl verunreinigte Textilien oder Werkzeuge neigen nicht zur Selbstentzündung.

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

55 502 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

08 01 11

Wassergefährdungsklasse

WGK 1, schwach wassergefährdend.

ADR/RID

kein Gut der Klasse 3.

Verwendungszweck

Nur zur gewerblichen Verwendung bestimmt.

Technische Information

Technische Information [PDF - 188,77KB]

Sicherheitsdatenblätter

Sicherheitsdatenblatt [PDF - 40,38KB]