Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Capadecor VarioFinish Matt/Seidenmatt

Transparenter Klarlack auf Reinacrylatbasis. Matt, lösemittelfrei und geruchsarm.
Dichte: ca. 1,02 g/cm³

  • E.L.F.
Verbrauch: ca. 130 ml/m²
Art.-Nr.: Farbton: Packung:
72445 Transparent/Matt 10 l
26483 Transparent/Seidenmatt 10 l

Beschreibung / Werkstoff

Als Schutzversiegelung für VarioChips oder zur transparenten Versiegelung von Sichtbetonflächen.

Verwendungszweck / Eigenschaften

  • E.L.F und AgBB-geprüft
  • Bestmöglich lichtecht
  • Thixotrop eingestellt
  • Nassabriebklasse 2 (Glanzgrad: Matt) nach DIN EN 13 300
  • Nassabriebklasse 1 (Glanzgrad: Seidenmatt) nach DIN EN 13 300
  • Beständig gegen wässrige Desinfektionsmittel (Glanzgrad: Seidenmatt)

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Kunstharzdispersion

Farbtöne

Transparent

Glanzgrad

Matt/Seidenmatt

Lagerung

Kühl und frostfrei

Verpackung / Gebindegrößen

10 l Kunststoffgebinde, oval
 

Beschichtungsaufbau

Auf die getrocknete Fläche satt und gleichmäßig mit einer kurzflorigen Lammfellrolle auftragen und verteilen, um eine ausreichende Schichtstärke zu erreichen. Oberfläche in einer Richtung verschlichten. Ansätze vermeiden, in dem Nass-in-Nass gerollt wird. Die matte Optik unterstützt das natürliche Aussehen der VarioChips. Besonders zu empfehlen in Räumlichkeiten mit kritischen Lichtverhältnissen.

Hinweis:
Einige Designs enthalten Glimmerchips und sollten nur mit VarioFinish Seidenmatt beschichtet werden (siehe Technische Information Capadecor VarioChips).

Wird VarioFinish als Versiegelungsanstrich auf Sichtbetonflächen eingesetzt, so ist im Vorfeld zu prüfen, in wieweit eine Grundbeschichtung mit z.B. Tiefgrund LF erforderlich ist. Zudem kann VarioFinish die Farbigkeit des Sichtbetons anfeuern und dessen Kontrastwirkung verstärken.

Auftragsverfahren

Rollen oder Streichen

Mindestverarbeitungstemperatur

Verarbeitungs- und Trocknungstemperatur für Umluft, Material und Untergrund:
Nicht unter + 5°C verarbeiten. 

Verbrauch

Ca. 130 ml/m² pro Anstrich.
Exakte Verbrauchswerte durch Probeauftrag ermitteln.

Trocknung / Trockenzeit

Bei +20 °C und 65 % relativer Luftfeuchte nach ca. 4 Std. oberflächentrocken. Bei kühlerer Temperatur bzw. höherer Luftfeuchte ist eine längere Trockenzeit erforderlich.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Untergrundvorbereitung

Die Untergründe müssen fest, tragfähig, frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und trocken sein. ÖNORM B 3430, Teil 1 beachten.
 

Hinweise lt. Chemikaliengesetz

BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. Schutzhandschuhe/ Augenschutz tragen.

Produkte A-Z

Finden Sie unsere Produkte