Synthesa - Disbopox 442 Garagensiegel

Disbopox 442 Garagensiegel

PGS 50 54 10

Wasserverdünnbares, pigmentiertes, 2K-Epoxidharzbindemittel mit erkennbarem Ende der Topfzeit für Bodenflächen in Garagen, Lager- und Kellerräumen. Weichmacherbeständig, emissionsminimiert, mechanisch und chemisch stark belastbar. Glänzend.
Dichte: Komp. A - ca. 1,43 g/cm³, Komp. B - ca. 1,10 g/cm³

Verbrauch: ca. 460 - 500 g/m² für 2 Anstriche
Art.-Nr.: Farbton: Pkg.
001670005 Betongrau 5 kg
001670010 10 kg
001680005 Kieselgrau 5 kg
001680010 10 kg
001740005 Preisgruppe S - Hellbezugswert 50-100 5 kg
001740010 10 kg
001750005 Preisgruppe A - Hellbezugswert 26-49 5 kg
001750010 10 kg
001760005 Preisgruppe B - Hellbezugswert 0-25 5 kg
001760010 10 kg
Weitere Farbtöne auf Anfrage. Farbtongruppen I - IV

Verwendungszweck / Eigenschaften

Mineralische Bodenflächen und Hartasphaltestriche im Innenbereich mit geringen bis mittleren Beanspruchungen im Privat-, Industrie- und Gewerbebereich. Bodenflächen in Garagen, Fahrradkellern, Wasch- und Sanitärräumen. Durch die emissionsminimierte und TÜV schadstoffgeprüfte und -überwachte Formulierung besonders geeignet für alle "sensiblen" Bereiche wie z.B. Aufenthaltsräume, Krankenhäuser, Kindergärten und Tagesstätten, Schulen usw.

Eigenschaften

  • hohe Schlagfestigkeit
  • sehr gute Reinigungsfähigkeit
  • sehr gute Abriebfestigkeit
  • geringer Verschleiß
  • wasserdampfdiffusionsfähig
  • gut chemikalienbeständig
  • reifenfest - Beständig gegen Weichmacherwanderung
  • umweltschonend, weil wasserverdünnbar
  • emissionsminimiert, TÜV-schadstoffgeprüft und -überwacht
Geprüft und zugelassen nach den AgBB-Prüfkriterien für VOC-Emissionen aus innenraumrelevanten Bauprodukten. Das Bewertungsschema des AgBB (Ausschuß zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten) wurde von den Umwelt- und Gesundheitsbehörden für die Verwendung von Baumaterialien in sensiblen Bereichen wie z.B. Aufenthaltsräumen abgeleitet.

Topfzeit

Bei 20 °C und 60 % relativer Luftfeuchtigkeit ca. 90 Minuten.
Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere verlängern die Topfzeit.

Hinweis: Zu große Schichtdicken (Mehrverbrauch) bei den einzelnen Arbeitsgängen vermeiden. Während der Trocknungs- und Erhärtungsphase für gute Be- und Entlüftung sorgen.

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Wasserverdünnbares 2K-Epoxidharz

Farbtöne

Kieselgrau und Betongrau, Sonderfarbtöne auf Anfrage.

Farbtonveränderungen und Kreidungserscheinungen bei UV- und Witterungseinflüssen möglich. Organische Farbstoffe (z.B. in Kaffee, Rotwein oder Blättern) sowie verschiedene Chemikalien (z.B. Desinfektionsmittel, Säuren u.a.) können zu Farbtonveränderungen führen. Schleifende Beanspruchungen können zum Verkratzen der Oberfläche führen. Die Funktionsfähigkeit wird dadurch nicht beeinflusst.

Glanzgrad

Glänzend

Technische Daten

  • Diffusionswiderstandszahl µ (H2O): ca. 20.000
  • Abrieb nach Taber (CS 10/1000 U/1000 g): 66 mg/30 cm² 
Chemikalienbeständigkeitstabelle in Anlehnung an DIN EN ISO 2812 bei 20 °C
  7 Tage
Essigsäure, 5 %ig + (V)
Schwefelsäure, 20 %ig + (V)
Salpetersäure, 10 %ig + (V)
Salzsäure, 10 %ig + (V)
Ammoniak, 25 %ig (Salmiakg.) +
Xylol +
Prüfflüssigkeit Gr. 5 * +
Enteisungsmittel +
Benzin DIN 51 600 +
Prüfflüssigkeit Gr. 4 * +
Skydrol (Hydraulikfl.) +
Shell Diala-Öl (Trafo-Kühlfl.) +
Zeichenerklärung: + = beständig, (V) = Verfärbung* Entspricht den Bau- und Prüfgrundsätzen für den Gewässerschutz des DIBt.

Dichte

ca. 1,4 g/cm³

Trockenschichtdicke

ca. 35 µm/100 g/m²

Gutachten

  • 1-1042: Prüfung auf Dekontaminierbarkeit nach DIN 25415, T1
    Kernforschungszentrum Karlsruhe
  • 1-1279: Prüfung der Rutschhemmung von Bodenbelägen R12
    Material-Prüfinstitut Hellberg, Adendorf
  • 1-1238: Prüfung der Rutschhemmung von Bodenbelägen R11
    Material-Prüfinstitut Hellberg, Adendorf
  • 1-1242 Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für die Verwendung in Aufenthaltsräumen
    Z-156.605-639, Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  • 1-1213 Zertifikat Schadstoffgeprüft (Standardfarbton), TÜV Nord
  • 1-1214 Zertifikat Schadstoffgeprüft (Mischfarbtöne), TÜV Nord

Verpackung / Gebindegrößen

5 kg, 10 kg Kunststoff-Kombi-Gebinde