Synthesa - Disbopox 443 EP-Imprägnierung

Disbopox 443 EP-Imprägnierung

PGS 50 54 10

Wasserverdünnbare, 2-Komponenten-Epoxidharzversiegelung, diffusionsoffen. Für Versiegelungen auf Beton und Gussasphalt sowie Magnesit- und Anhydritestrichen. Grundierung unter Disbopox 442 Garagensiegel und Disbopox 447 Wasserepoxid.

Verbrauch: 0,20 kg/m², Anzahl der Anstriche: 1 Mischungsverhältnis 4 Gew.-T. Teil A, 1 Gew.-T. Teil B
Art.-Nr.: Pkg.
014090005 5 kg
34490010 10 kg

Verwendungszweck / Eigenschaften

Durch die emissionsminimierte, schadstoffgeprüfte Formulierung besonders geeignet für alle “sensiblen” Bereiche, wie Aufenthaltsräume, Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten und -tagesstätten, usw.
Als farblose Imprägnierung auf mineralischen Bodenflächen.
Als Grundierung unter wasserverdünnbaren EP-Bodenbeschichtungen.

Eigenschaften

  • Wasserdampfdiffusionsoffen
  • Für mattfeuchte, zementöse Flächen geeignet
  • Gut chemikalienbeständig
  • Emissionsminimiert, TÜV-schadstoffgeprüft und -überwacht
  • Zugelassen vom Deutschen Institut für Bautechnik.

Geprüft und zugelassen nach den AgBB-Prüfkriterien für VOC-Emissionen aus innenraumrelevanten Bauprodukten. Das Bewertungsschema des AgBB (Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten) wurde von den Umwelt- und Gesundheits-
behörden für die Verwendung von Baumaterialien in sensiblen Bereichen wie z.B. Aufenthaltsräumen abgeleitet.

Topfzeit

Bei 20 °C und 60 % relativer Luftfeuchtigkeit ca. 60 Minuten.
Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere verlängern die Topfzeit.

Hinweis: Das Ende der Topfzeit ist optisch erkennbar.

Farbtöne

Transparent

Glanzgrad

Glänzend

Technische Daten

  • Trockenschichtdicke: ca. 30 μm/100 g/m²
  • Diffusionswiderstandszahl μ (H2O): ca. 38.000
  • Dichte

    ca. 1,0 kg/dm³

    Hinweis

    Farbtonveränderungen und Kreidungserscheinungen bei UV- und Witterungseinflüssen möglich. Organische Farbstoffe (z.B. in Kaffee, Rotwein oder Blättern), sowie verschiedene Chemikalien (z.B. Desinfektionsmittel, Säuren u.a.) können zu Farbtonveränderungen führen. Die Funktionsfähigkeit wird dadurch nicht beeinflusst.

    Gutachten

    1-1242 Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für die Verwendung in Aufenthaltsräumen.
    Z-156.605-639, Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin.

    Verpackung / Gebindegrößen

    10 kg Kunststoff-Kombi-Gebinde