Synthesa - Disbon 415 EP-Mörtel

Disbon 415 EP-Mörtel

PGS 50 54 20

2K-Epoxidharzmörtel für Schichtdicken von 0,5 bis 30 mm.
Zum partiellen Ausgleichen schadhafter Beton- und Estrichböden und zum Herstellen von Hohlkehlen.

Verbrauch: Spachtelmasse: ca. 1,8 kg/mm/m² Hohlkehle, 5 cm Radius: ca. 1 kg/m
Art.-Nr.: Pkg.
013820010 10 kg

Verwendungszweck / Eigenschaften

Zum partiellen Ausgleich schadhafter Beton- und Estrichböden.
Zur Egalisierung unebener Flächen und für rauhe, porige Untergründe.
Zum Herstellen von Hohlkehlen.
Zum Anarbeiten von Fugenflanken.
Zum Anarbeiten von Profilteilen.

Eigenschaften

  • Gut chemikalienbeständig
  • Leicht verarbeitbar
  • Standfest
  • Mechanisch hochbelastbar
  • Ohne zusätzliche Schalung verarbeitbar

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

2K-Epoxidharzmörtel, total solid nach Deutscher Bauchemie

Technische Daten

  • Dichte: ca. 1,8 g/cm³
  • Druckfestigkeit: ca. 70 N/mm²
  • Biegezugfestigkeit: ca. 30 N/mm²
  • Haftzugfestigkeit: > 1,5 N/mm² Betonbruch

Lagerung

Kühl, trocken, frostfrei
Originalverschlossenes Gebinde mindestens 1 Jahre lagerstabil. Bei tieferen Temperaturen den Werkstoff vor der Verarbeitung bei ca. 20 °C lagern.

Verpackung / Gebindegrößen

10 kg Blech-Gebinde
Härter liegt der Grundmasse im Gebinde bei