Synthesa - Disbopox 447 E.MI Wasserepoxid

Disbopox 447 E.MI Wasserepoxid

PGS 50 54 10

Wasserverdünnbare, pigmentierte 2K-Epoxidfestharzbeschichtung für befahrbare Bodenflächen in Industrie und Gewerbe geringer bis mittlerer industrieüblicher Belastung. Chemikalien- und desinfektionsmittelbeständiger Schutzanstrich für hochstrapazierte Wandflächen im Innenbereich. Seidenglänzend. Emissionsarm.

Verbrauch: 0,25 kg/m² je Arbeitsgang Mindestanzahl der Anstriche: 2 Mischungsverhältnis: 3 Gew.-Teile Teil A, 2 Gew.-Teile Teil B
Art.-Nr.: Farbton / Preisgruppe: Packung:
40780010 Altweiß 10 kg
34450010 Preisgruppe S - Hellbezugswert 50-100 10 kg
34460010 Preisgruppe A - Hellbezugswert 26-49 10 kg
34480010 Preisgruppe B - Hellbezugswert 0-25 10 kg

Verwendungszweck / Eigenschaften

Bodenflächen:
Für befahrene, mineralische Bodenflächen und Hartasphaltestriche im Innenbereich in Industrie und Gewerbe wie z.B. Versorgungsräume, Heizzentralen, Lager, Archive, Magazine, Gänge, Fluchtwege, Nottreppen, Sozialräume. Zwischenbeschichtung im Disboxid ArteFloor-System.

Wandflächen:
Für mineralische Wandflächen, die hohen Belastungen durch Chemikalien, Desinfektionsmittel oder Feuchtigkeit ausgesetzt sind, wie z.B. in Krankenhäusern, Lüftungsschächten, Laboratorien, Produktionsräumen in der Lebens- und Genussmittelindustrie. Zwischen- und Schlussbeschichtung für Capaver Glasgewebe und Capadecor AkkordVlies-Z.

Eigenschaften

  • gut chemikalienbeständig
  • desinfektionsmittelbeständig
  • dekonatiminierbar nach DIN 25 415
  • diffusionsfähig - geeignet für Magnesit- und Anhydritestrich
  • emissionsminimiert, TÜV-schadstoffgeprüft und -überwacht

Geprüft nach den AgBB-Prüfkriterien für VOC-Emissionen aus innenraumrelevanten Bauprodukten. Das Bewertungsschema des AgBB (Ausschuß zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten) wurde von den Umwelt- und Gesundheitsbehörden für die Verwendung von Baumaterialien in sensiblen Bereichen wie z.B. Aufenthaltsräumen abgeleitet.

Topfzeit

Bei 20 °C und 60 % relativer Luftfeuchtigkeit ca. 90 Minuten.
Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere verlängern die Topfzeit.

Hinweis: Das Ende der Topfzeit ist optisch nicht erkennbar. Ein Überschreiten führt zu Glanzgrad- und Farbtonveränderungen sowie zu niedrigeren Festigkeiten und Haftungsverlusten mit dem Untergrund.

Zu große Schichtdicken (Mehrverbrauch) bei den einzelnen Arbeitsgängen vermeiden. Während der Trocknungs- und Erhärtungsphase für gute Be- und Entlüftung sorgen.

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Wasserverdünnbares 2K-Epoxidfestharz

Farbtöne

  • Standard:
    Altweiß, Sonderfarbtöne auf Anfrage 
  • ColorExpress:
    Auf ColorExpress-Stationen vor Ort in über 21.000 Farbtönen abtönbar.
    Exclusive Farbgestaltung durch die Farbtöne der FloorColor plus-Kollektion möglich.
    Je nach Farbton Basis 1, Basis 2 oder Basis 3 an der ColorExpress-Station mischen.

Farbtonveränderungen und Kreidungserscheinungen bei UV- und Witterungseinflüssen möglich. Organische Farbstoffe (z.B. in Kaffee, Rotwein oder Blättern) sowie verschiedene Chemikalien (z.B. Desinfektionsmittel, Säuren u.a.) können zu Farbtonveränderungen führen.
Schleifende Beanspruchungen können zum Verkratzen der Oberfläche führen.
Die Funktionsfähigkeit wird dadurch nicht beeinflusst. Bei intensiven und dunklen Farbtönen kann an der Beschichtungsoberfläche ein temporärer Pigmentabrieb entstehen - ggf. ist eine Einpflege oder eine transparente Versiegelung erforderlich.

Glanzgrad

Seidenglänzend

Technische Daten

  • Diffusionswiderstandszahl µ (H2O): ca. 40.000
     
  • Abrieb nach Taber (CS 10/1000 U/1000 g): 66 mg/30 cm²
Chemikalienbeständigkeitstabelle in Anlehnung an EN ISO 2812 bei 20 °C
   7 Tage
Essigsäure 5 %ig + (V)
Salzsäure 10 %ig + (V)
Schwefelsäure < 10 %ig + (V)
Zitronensäure 10 %ig +
Ammoniak 25 %ig (Salmiakg.) +
Calciumhydroxid +
Eisen III Chloridlsg., gesättigt + (V)
Lysoformlsg. 2 %ig +
Magnesiumchloridlsg. 35 %ig +
Dest. Wasser +
Kochsalzlsg., gesättigt +
Testbenzin (Terpentin-Ersatz) +
Waschbenzin +
Heiz- und Dieselkraftstoff +
Coca-Cola + (V)
Kaffee + (V)
Rotwein + (V)
Trafo-Kühlflüssigkeiten +
Zeichenerklärung: + = beständig, (V) = Verfärbung

Lagerung

Kühl, trocken, frostfrei.
Originalverschlossenes Gebinde mindestens 2 Jahre lagerstabil.
Bei tieferen Temperaturen den Werkstoff vor der Verarbeitung bei ca. 20 °C lagern.

Dichte

Ca. 1,4 g/cm³

Trockenschichtdicke

Ca. 35 µm/100 g/m²

Gutachten

  • 1-1250: Prüfung auf Dekontaminierbarkeit nach DIN 25415
    Fachhochschule Aachen;
     
  • 1-1249: Gutachten über 2K-Beschichtung nach lebensmittelrechtlichen Gesichtspunkten Hygiene-Institut des Ruhrgebiets, Gelsenkirchen;
     
  • 1-1203: Prüfung des Brandverhaltens nach DIN EN 13501-1
    Prüfinstitut Hoch, Fladungen;
     
  • 1-1101: Prüfung der Rutschhemmung R 9 Material-Prüfinstitut Hellberg, Adendorf;
     
  • 1-1247 TÜV-Zertifikat, Emissionsminimierte Bodenbeschichtung für Standardfarbtöne
    TÜV Nord;
     
  • 1-1248 TÜV-Zertifikat, Emissionsminimierte Bodenbeschichtung für Mischfarbtöne
    TÜV Nord.

Verpackung / Gebindegrößen

10 kg Kunststoff-Kombi-Gebinde