Navigation überspringen

ProductsAtoZ-hanf

Webcontent-Anzeige

Primalon Imprägniermittel

PGS 50 01 56

Lösemittelhältiges Hydrophobierungsmittel auf Silikonharzbasis mit wasserabweisendem Effekt für saugende, poröse mineralische Untergründe. Nicht verfestigend.

Verbrauch: ca. 150 - 400 ml /m²
Art.-Nr.: Packung:
13690010 10 l

Beschreibung / Werkstoff

Zur hydrophoben, transparenten Imprägnierung von mineralischen, saugfähigen Untergründen wie Beton, Waschbeton, Klinker, Kunst- und Naturstein, mineralische Anstriche.

Eigenschaften

  • Verarbeitungsfertig.
  • Wasserabweisend.
  • Diffusionsoffen
  • Nicht fi lmbildend.
  • Alkali- und UV-beständig.
  • Schnelltrocknend.

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Silan-Siloxan-Mischung, lösemittelhältig.

Farbtöne

Transparent.

Lagerung

Kühl und frostfrei. Original verschlossen mind. 12 Monate lagerfähig.

Verpackung / Gebindegrößen

10 Liter

Beschichtungsaufbau

Primalon Imprägniermittel ist verarbeitungsfertig.Zur Erzielung eines lang anhaltenden, wasserabweisenden Effektes empfiehlt sich eine mehrmalige Behandlung mit Primalon Imprägniermittel bis zur Sättigung des Untergrundes.

Auftragsverfahren

Streichen oder Spritzen.

Mindestverarbeitungstemperatur

Kann auch bei Temperaturen unter 0 °C verarbeitet werden, sofern der Untergrund trocken und eisfrei ist. Nicht bei direkter Sonnenbestrahlung, Regen oder starkem Wind verarbeiten.

Verbrauch

Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes ca. 150 – 400 g/m² (Richtwerte ohne Gewähr,
exakten Verbrauch durch Probefl äche ermitteln).

Trocknung / Trockenzeit

Bei 20 °C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit nach 4 bis 7 Stunden je nach Auftragsmenge. Tiefere Temperaturen und höhere Luftfeuchtigkeit verlängern die Trockenzeit.

Besondere Hinweise

Um die spez. Eigenschaft dieses Produktes zu erhalten, darf es nicht mit anderen Produkten vermischt werden.

Untergrundvorbereitung

Die Untergründe müssen fest, sauber, trocken und tragfähig sein. ÖNORM B 2230, Teil 2 beachten.

Geeignete Untergründe

Primalon Imprägniermittel kann auf allen saugenden, porösen und mineralischen Untergründen eingesetzt werden, wenn keine Veränderungen der Oberfl ächenstruktur und des Farbtons gewünscht werden. Geringe Farbtonvertiefungen je nach Untergrund sind möglich, daher sind immer Musterfl ächen anzulegen. Für nicht saugende Untergründe ist Primalon Imprägniermittel nicht geeignet. Farbtonvertiefungen je nach Untergrundsind möglich, daher sind immer Musterflächen anzulegen. Für nicht saugende Untergründe ist Primalon Imprägniermittel nicht geeignet.

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

dieses Produktes: (Kat. A/h): 750 g/l (2010) Dieses Produkt enthält max. 750 g/l VOC.

Enthält Testbenzin

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

55 502 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

08 01 11

Wassergefährdungsklasse

WGK 2, wassergefährdend

Gefahrenklasse gemäß VbF

A ll.

ADR/RID

UN 1263/ Klasse 3, IIl.

Verwendungszweck

Nur zur gewerblichen Verwendung bestimmt.