Synthesa - Disbocret Armierungsschutz 601

Disbocret Armierungsschutz 601

PGS 50 51 00

Korrosionsschutz und Haftbrücke.
1-komponentiger, kunststoffvergüteter Korrosionsschutz auf Zementbasis. Nur mit Wasser zu einer streichfertigen Masse anrühren und auf freigelegten, strahlentrosteten, trockenen Bewehrungsstahl samt angrenzenden Beton zweimal satt streichen. Im Hochbau auch als Haftbrück einsetzbar.

Verbrauch: als Armierungsschutz ca. 0,2 kg/lfm als Haftbrücke: ca. 1,7 kg/m²
Art.-Nr.: Pkg.
75860025 25 kg Sack

Beschreibung / Werkstoff

Zementgebundenes, kunststoffvergütetes 1-Komponenten-Material mit Silicafume-Zusätzen. Disbocret Armierungsschutz 601 ist ein Korrosionsschutz gem. ÖNORM EN 1504-7:
„Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken.“

Verwendungszweck

Korrosionsschutz für den freiliegenden bzw. freigelegten Bewehrungsstahl bei der Betoninstandsetzung mit dem Disbocret-Betoninstandsetzungs-System.
Haftbrücke bei der Betoninstandsetzung mit dem Disbocret-Betoninstandsetzungs-System im Hochbau.

Eigenschaften

  • Einfache und verarbeitungsfreundliche Applikation;
  • Wird nur mit Wasser angemacht;
  • Ausgezeichnete Haftung auf Stahl und Beton;
  • Korrosionsschutz und Haftbrücke in einem Produkt.

Farbtöne

Dunkelgrau.

Prüfzeugnisse/Zulassungen

Materialprüfanstalt Hartl, Staatl. akkreditierte Prüf- und Überwachungsstelle für das Bauwesen; Prüfung gemäß EN 1504-7.

Verpackung / Gebindegrößen

  • 25 kg;

Lagerung

Im Originalgebinde trocken mind. 9 Monate lagerfähig.