Navigation überspringen

ProductsAtoZ-hanf

Webcontent-Anzeige

Disbocret 533 Glättspachtel

PGS 50 45 14

Verarbeitungsfertige Kunststoffspachtelmasse zum partiellen und ganzflächigen Spachteln von Betonbauteilen mit festhaftenden Altanstrichen.
Dichte: ca. 1,60 g/cm³

Verbrauch: ca. 1,6 kg/m²/mm
Art.-Nr.: Packung:
41390020 20 kg

Beschreibung / Werkstoff

Verarbeitungsfertige, alkalibeständige Kunststoffspachtelmasse zum partiellen und ganzflächigen Spachteln von Betonbauteilen mit festhaftenden Altanstrichen.

Verwendungszweck / Eigenschaften

Für Instandsetzungsarbeiten an Betonbauteilen,haftet ausgezeichnet auf tragfähigen, festhaftenden Dispersions- oder Lackaltanstrichen, lässt sich einfach und schnell verarbeiten. Zum partiellen Ausbessern von Fehlstellen bis max. 2 mm Tiefe (Füllen von Poren) sowie zum ganzflächigen Ausgleichen von Unebenheiten und Rautiefen. Auf Null ausziehbar.

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Styrolacrylat-Dispersion

Technische Daten

Schichtdichte: max. 2 mm, auf Null ausziehbar
Haftzugfestigkeit: auf Beton (Trockenlagerung) > 1,1 N/mm²
Überstreichbarkeit: Nach 1 - 3 Tagen. Abhängig von Temperatur, rel. Luftfeuchte und Schichtdicke.

Lagerung

Kühl, trocken und frostfrei. Original verschlossen max. 12 Monate lagerstabil.

Dichte

ca. 1,6 g/cm³

Hinweis

Ergänzungsprodukte:
Disbocret® 505 Feinmörtel, Disbocret® 507 Multitec-Mörtel, Disbocret® 508 Schnellmörtel, Disbocret® 515 Betonfarbe, Disbocret® 518 Flex-Finish

Verpackung / Gebindegrößen

20 kg Eimer

Verarbeitung

Disbocret® 533 Glättspachtel mit Glättkelle, Gummirakel oder Spachtel festverdichtend auftragen. Der Glättspachtel kann geglättet werden. Wenn nur Poren und Lunker gespachtelt werden, kann die Oberfläche gefilzt werden. Bei ganzflächigen Spachtelungen kann der Glättspachtel nach ausreichender Trocknung zur Beseitigung der Kellenschläge nachgeschliffen werden. Nach Durchtrocknung muss der Glättspachtel mit Disbocret® 515 Betonfarbe oder Disbocret® 518 Flex-Finish überarbeitet werden. Die gespachtelte Fläche wird vor dem Auftrag der Beschichtung, nicht grundiert.

Mindestverarbeitungstemperatur

Verarbeitungstemperatur für Umluft, Material und Untergrund: mind. + 10 °C, max .+ 30 °C. 
Um einer zu schnellen Hautbildung entgegenzuwirken, nicht bei starkem Wind und/oder direkter Sonneneinstrahlung verarbeiten. Niedrige Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit verzögern die Trocknung.

Materialzubereitung

Disbocret® 533 Glättspachtel ist verarbeitungsfertig. Um die Trocknung zu beschleunigen, können bis zu 20 % Portlandzement PZ 275 zugesetzt werden.

Verbrauch

ca. 1,6 kg/m² je mm Schichtdicke

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss tragfähig, oberflächentrocken, sauber, frei von losen Teilen und trennenden Substanzen sein. Altanstriche auf ausreichende Haftung (Haftfestigkeit > 1,0 N/mm²) überprüfen. Tiefe Fehl- und Ausbruchstellen mit Disbocret® 508 Schnellmörtel/Disbocret® 507 Multitec-Mörtel nach Werkvorschrift ausbessern und so nacharbeiten, dass eine ebene und spachtelfähige Oberfläche entsteht.

Hinweise lt. Chemikaliengesetz

Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen

Hinweise zum sicheren Umgang

Dieses Produkt ist keine gefährliche Zubereitung im Sinne des Chemikaliengesetzes und daher nicht kennzeichnungspflichtig. Bitte beachten Sie dennoch die beim Umgang mit chemischen Produkten üblichen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

57 303 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

08 04 10

Wassergefährdungsklasse

WGK 1, schwach wassergefährdend

Technische Information

Technische Information [PDF - 152,55KB]

Sicherheitsdatenblätter

Sicherheitsdatenblatt [PDF - 53,99KB]

Video