Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

DisboPROOF® 705 Poly 2KD

(Isolan Styrodicht 2KD)

2-komponentige, flexible, kunststoffvergütete  polystyrolgefüllte Bitumendickbeschichtung mit hydraulisch abbindendem Pulver.
Zur sicheren Bauwerksabdichtung, zum Kleben von Wärmedämmplatten.
Geprüft nach EN 15814, entspricht ÖNORM B 3692 und DIN 18533.
Verarbeitung: Spachteln, Spritzen
Voranstrich: 1 x DisboPROOF 700 Bitu Primer

  • Avenarius_Agro_Loesemittelfrei
  • Avenarius_Agro_Radondicht
  • Avenarius_Agro_fuer_alle_Arbeitsschritte_2
Polystyrolgefüllte kunststoffvergütete Bitumenabdichtung
ca. 3 - 4 l/m², ca. 1,2 l/m²mm/Trockenschichtstärke. Mischungsverhältnis: 3 Gew.-T. Teil A, 1 Gew.-T. Teil B
Art.-Nr.: Farbton: Packung:
980191 30 l

Beschreibung / Werkstoff

Flexible, polystyrolgefüllte, 2-komponentige Bitumendickbeschichtung, lösemittelfrei, kunststoffvergütet, rissüberbrückend, mit hydraulisch abbindendem Pulver, zur sicheren Bauwerksabdichtung erdberührter Bauteile.

Verwendungszweck

Spachtel- und spritzbare Abdichtungsmasse zur Herstellung von Abdichtungen gemäß DIN 18533 bei Bodenfeuchte, nicht drückendem sowie zeitweise aufstauendem Sickerwasser und mäßig drückendem Wasser bis 3 m Eintauchtiefe.

Für senkrechte und waagrechte Flächen, z.B. Keller, Tiefgaragen und Stützwände. Auch geeignet zum Kleben von Wärmedämmplatten auf Basis Polystyrol, Polyurethan und Foamglas.

Nicht einsetzbar für die Abdichtungen von Flachdächern, Behälterabdichtungen, innen und bei negativem Wasserdruck.

Eigenschaften

  • geprüft nach EN 15814
  • plasto-elastisch
  • schnelle Aushärtung auch bei niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit
  • kalt verarbeitbar
  • gute Haftung auf Beton, Putz, Faserzement und Porenbeton
  • auf schwach feuchtem Untergrund einsetzbar
  • sehr gute Verarbeitung

Farbtöne

Schwarz

Verpackung / Gebindegrößen

30 l Kombigebinde: 26 l Flüssigkomponente (A), 4 l Pulverkompomponente (B)

Lagerung

Kühl, trocken, frostfrei.
Originalverschlossenes Gebinde mindestens 1 Jahr lagerstabil.

Dichte

ca. 0,85 kg/l

Rissüberbrückung

> 2 mm (EN 15812 bei 4 °C) 

Trockenschichtdicke

1 mm trocken entspricht 1,2 mm nass

Chemisch

Ausgehärtetes Material ist beständig gegen Wasser, neutrale Salze, verdünnte Laugen und Huminsäuren.

Oberflächenvorbereitung

Untergründe müssen frostfrei, fest, eben, tragfähig, frei von Kiesnestern, klaffenden Rissen, Graten, schädlichen Verunreinigungen, Trennmitteln, Schmutz, Mörtelresten und Sinterschichten sein. Der Untergrund darf mattfeucht sein. Stand- und Abbindezeit neuer Untergründe beachten. An aufgehenden Bauteilen eine Hohlkehle gemäß DIN 18533 mit Zementmörtel (z.B. Ravenit Hohlkehlenmörtel) ausbilden. Nach Herstellung derselben eine Trockenzeit von mind. 24 Std. einhalten. Lunker und offene Fugen von 2 - 5 mm sind durch Kratzspachtelung aus DisboPROOF 707 Bitu 2KD oder Dünnputz zu schließen. Vertiefungen oder offene Stoßfugen (> 5 mm) sind immer mit mineralischem Mörtel zu füllen Bei Aufeinandertreffen unterschiedlicher Bauteile bzw. Anschlüssen (z.B. an Türen) kann DisboADD 976 Butylband eingesetzt werden, um ein Hinterlaufen der Bauteile zu verhindern. (siehe technische Information DisboADD 976 Butylband)

Materialzubereitung

Zum Anrühren von DisboPROOF 705 Poly 2KD eine Bohrmaschine mit einem Rührpadel verwenden. Zunächst die Flüssigkomponente kurz aufrühren. Anschließend die Pulverkomponente portionsweise zugeben, die Masse homogen und klumpenfrei mischen. Bei Ansatz von Teilmengen müssen die beiden Teile im richtigen Verhältnis (Flüssigkomponente : Pulverkomponente = 28 : 10) gemischt werden.

Mischung

26 Volumenteile Flüssigkomponente (Komp. A)
4 Volumenteile Pulverkomponente (Komp. B) 

Verarbeitung

Auftrag der Abdichtung erfolgt mit Glättkelle, Traufel oder im Spritzauftrag in mindestens 2 Arbeitsgängen in der jeweils erforderlichen Schichtdicke. 

Wartezeiten

Regenfestigkeit nach ca. 3 - 4 Stunden (je nach Temperatur, Schichtdicke und Luftfeuchtigkeit) 

Geeignete Untergründe

Beton, Putz, Faserzement, Porenbeton, Bitumendickbeschichtungen, OSB-Platten etc.
Glatte Untergründe (Metall, Kunststoff) müssen angeraut bzw. angeschliffen werden.

Produkte A-Z

Finden Sie unsere Produkte

Jetzt Kontakt aufnehmen

Finden Sie Profi-Verarbeiter oder unsere Produkte direkt in unseren 120 ProfiShops.  

Kontaktieren Sie direkt unsere Projektberater.

Kontaktieren Sie direkt unseren Firmenkunden-Support