Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Agro Hydropox EP1

Zum kraftschlüssigen Verfüllen von Rissen in Stahlbetonbauwerken; Verarbeitung auch auf mattfeuchten Untergründen möglich.
Mischungsverhältnis Teil A : Teil B, 100 : 50 (Vol.%), 100 : 44 (Gew.%)

  • CE-Zeichen
2K Injektionsharz auf EP-Basis, niedrigviskos
nach Bedarf
Art.-Nr.: Farbton: Packung:
305258 hellgelb 1,44 kg

Beschreibung / Werkstoff

Agro Hydropox EP1 ist ein starres, 2-Komponenten Injektionsharz auf Epoxid-Basis mit besonderen chemischen und physikalischen Eigenschaften.
Durch seine für EP-Harze relativ niedrige Mischungsviskosität kann Agro Hydropox EP1 für kraftschlüssige Injektionen selbst bei feinen Haarrissen eingesetzt werden.
Die besondere Materialbasis von Agro Hydropox EP1 ermöglicht den Einstaz auch auf mattfeuchten Untergründen (siehe Haftzugfestigkeiten).

Farbtöne

  • A-Komponente: hellgelb.
  • B-Komponente: hellgelb.

Konsistenz

A-Komponente: flüssig;
B-Komponente: flüssig.

Geruch

A-Komponente: charakteristisch;
B-Komponente: aminartig.

Prüfzeugnisse/Zulassungen

  • Hydropox EP1 - Bestimmung von identifizierten Eigenschaften und Leistungsmerkmalen des Epoxidharzes gemäß EN 1504-5, MFPA Leipzig 2010
  • Injektionsverhalten in Betonbauteilen - Prüfung des Rissfüllstoffes Hydropox EP1 gemäß DIN V 18028:2006-06, MFPA Leipzig 2011
  • Entwicklung der Druckfestigkeit der Injektionsharze Hydropox EP1 und Hydropox EP1 Fast bei niedrigster Anwendungstemperatur, MFPA Leipzig.
  • Hydrpox EP1 - Untersuchung des Elutionsverhaltens eines Injektionsharzes auf Epoxidharzbasis im Säulenversuch mit u mgekehrter Fließrichtung; MFPA Leipzig 2016.

Verpackung / Gebindegrößen

  •  Kombigebinde:
    1,44 kg-Blechkombidose;


     

Lagerung

Bei trockener Lagerung in den verschlossenen Originalgebinden zwischen 15 und 25°C ist das Produkt ca. 12 Monate lagerfähig.

Qualitätssicherung

Hochwertige Produkte bedürfen einer strengen Kontrolle von Rohstoffen und deren Verarbeitung. Hauseigene Chemiker stellen diese Qualität von Eingang bis Ausgang der Ware sicher. AvenariusAgro produziert nach dem TÜV-geprüften und zertifizierten Qualitätsmanagementsystem ISO 9001-2015 und wurde mit dem Responsible Care Zertifikat ausgezeichnet.

Allgemeines

Haftzugfestigkeit auf Beton:

  • trocken: ca. 3,1 N/mm² (DIN EN 1542);
  • mattfeucht: ca. 2,8 N/mm² (DIN EN 1542);
  • nass: ca. 1,9 N /mm² (DIN EN 1542).

Mischungsverhältnis

A : B = 2 : 1 (Volumenteile) / 2,27 : 1 (Gewichtsteile).

Dichte

Spezifisch, Gemessen bei 23°C:

  • Ca. 1,13 g/cm³ (EN ISO 2811-1);
  • Ca. 0,99 g/cm³ (EN ISO 2811-1).

Viskosität

Dynamische Viskosität (23°C):

  • A-Komponente: 700 - 950 mPas (DIN EN ISO 2555);
  • B-Komponente: ca. 20 - 40 mPas (DIN EN ISO 2555).

Mischungsviskosität (23°C):

  • ca. 140 mPas (DIN EN ISO 2555)

Zugfestigkeit

ca. 23 N/mm² (DIN EN ISO 527).

Biegezugfestigkeit

Ca. 29 N/mm² (EN 12390-5).

E-Modul

Ca. 2170 Mpa (DIN EN ISO 527).

Reaktionsdaten

(Bei 23°C):

  • Verarbeitungszeit: ca. 30 min (DIN EN 14022)
  • Endaushärtung: 7 d.

Druckfestigkeit

Ca. 85 N/mm² (DIN EN 12190).

Dehnung bei Höchstzugkraft

Ca. 1 % (DIN EN ISO 527).

Chemisch

Einstufung
+ beständig;
- nicht beständig; 
+/- mit Einschränkung beständig.
 

Substanz
Einstufung Bemerkungen
Benzylalkohol +/- beständig für Havariefall von 72 Std. Belastung.
n-Hexan +  
Salzlösung 12 % +  
Salzlösung 25 % +  
Schwefelsäure 96 % - 1 Std. beständig
Benzin +/- beständig für Havariefall von 72 Std. Belastung.
Dieselkraftstoff +  
Kerosin (Jet A1) +/- beständig für Havariefall von 72 Std. Belastung.
Mineralöl 15W40 +  
Bremsflüssigkeit +  
Sonnenblumenöl +  
Toluol - 1 Stunde beständig.
Ethylenglykol +  
Aceton -  
Ethanol - 1 Stunde beständig.
Methanol - 1 Stunde beständig.
Ammoniaklösung 10 % +  
Natronlauge 10 % +  
Natronlauge 50 % +  
n-Butanol +/- beständig für Havariefall von 72 Std. Belastung.
Essigsäure 10 % +  
Essigsäure 50 % - 1 Std. beständig.

Verarbeitungstemperatur

10 - 30°C (Bauteiltemperatur).

Verarbeitung

Die Agro Hydropox EP1 A- und B-Komponente wird im angegebenen Mischungsverhältnis in einem trockenen und sauberen Gefäß mit einem Rührwerk homogen (schlierenfrei) vermischt und danach in die Pumpe gegeben.

Geeignete Injektionspumpe:

  • Contractor 1U

Zur Reinigung der Injektionsgeräte empfehlen wir die Verwendung des Reinigers Agro Pur-O-Clean (s. Technische Information Agro Pur-O-Clean).

Hinweise

Sofern es sich um ein kennzeichnungspflichtiges Produkt handelt beachten Sie bitte das Sicherheitsdatenblatt auf unserer Website und die Hinweise auf dem Gebinde-Etikett.

Produkte A-Z

Finden Sie unsere Produkte

Jetzt Kontakt aufnehmen

Finden Sie Profi-Verarbeiter oder unsere Produkte direkt in unseren 120 ProfiShops.  

Kontaktieren Sie direkt unsere Projektberater.

Kontaktieren Sie direkt unseren Firmenkunden-Support