Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Bitoflex Bitumenkleber & Dichtmasse

Für Abdichtungen und Verklebungen im Dach,- und Kellerbereich (Dachfenstern, Bitumen-Dachschindeln,- bzw. Dachbahnen, Abdichten von Dachbahnanstößen und Anschlüssen).
Standfest, auch bei höheren Temperaturen, gute UV-Beständigkeit, geruchsarm.

1K, lösemittelhaltiger Dichtstoff auf veredelter Bitumenbasis.
nach Bedarf
Art.-Nr.: Farbton: Packung:
305410 schwarz 310 ml
12 x 310 ml im Überkarton

Beschreibung / Werkstoff

1-komponentiger, lösemittelhaltiger Dichtstoff auf veredelter Bitumenbasis.

Verwendungszweck

Für Abdichtungen und Verklebungen im Dach,- und Kellerbereich (Dachfenstern, Bitumen-Dachschindeln,- bzw. Dachbahnen, Abdichten von Dachbahnanstößen und Anschlüssen), an Kaminen, zum Verschließen von Nähten, rissen, Spalten, etc. zwischen Glas, Beton, Holz, Mauer und Ziegelwerk, Aluminium, Edelstahl, Bitumen, sowie vielen Kunststoffen.
Für den Außenbereich mit einer max. Bewegungsaufnahme von 5 % geeignet.

Bitoflex Bitumenkleber & Dichtmasse ist nicht für den Aquarienbau, Sanitärbereich, im direkten Kontakt mit Lebensmitteln, auf Natur- und Kunststein und zur Glasversiegelung geeignet.
 

Eigenschaften

  • pastös
  • standfest, auch bei höheren Temperaturen
  • plastisch
  • geruchsarm
  • gute Lagerstabilität
  • gute UV-Beständigkeit
  • witterungs- u. alterungsbeständig
  • gute  Hafteigenschaften auf vielen Untergründen

Farbtöne

Schwarz.

Verpackung / Gebindegrößen

310 ml.

Lagerung

Kühl, trocken und frostfrei zwischen 5 und 25°C ca. 12 Monate lagerbar.
 

Verbrauch

nach Bedarf.

Dichte

ca. 1,19 g/cm³

Hautbildezeit

bei 23°C/50% r.F ca. 30 Minuten.

Penetration

(DIN 51579 / 5 sek.)
160 +/- 30  1/10 mm

Zulässige Gesamtverformung

5 %

Massenschwund

max. 20 %

Temperatur

-20 bis +80°C (als ausgehärteter Dichtstoff)

Verarbeitungstemperatur

Luft,- Untergrund,- und Materialtemperatur: +5 bis +50°C

Verarbeitung

Bitoflex Bitumenkleber- und Dichtmasse ist spachtelbar.
Der Untergrund muss trocken, sauber, tragfähig, staub- und fettfrei sein.
Bei Sanierungen müssen alte Dichtungsmassen und Farbreste vollständig entfernt werden, ebenfalls nicht tragfähige Schichten.
Bei feuchten Untergründen ist vorab ein Haftversuch durchzuführen.
Mörtel, Rost, Sand, Zementschlämme, Schalölbeschichtungen, etc. müssen vorher mechanisch entfernt werden.

Bei Verklebungen von Dachabdichtungsbahnen mind. 10 cm Überlappung berücksichtigen!
Bei Spachtelungen über 4mm Dicke ist mehrlagig zu arbeiten, dabei ist zwischen den einzelnen Arbeitsschritten eine Trocknungszeit von mind. 1 Tag einzuhalten.

Applikation

Bitoflex Bitumenkleber & Dichtmasse ist spachtelbar.
Mit einer geeigneten Hand,- Akku oder Luftdruck-Dichtstoffpistole blasenfrei auf den Untergrund aufbringen, eventuell mit einer Spachtel vor der Hautbildung verteilen und glätten.
Kontakt zum verklebenden Werkstück durch Andrücken sicherstellen.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit einem lösemittelhaltigem Reinigungsmittel.
Ausgehärteter Dichtstoff ist mechanisch zu entfernen.

Hinweise

Bis zur Ausbildung einer festen Haut ist Bitoflex Bitumenkleber u. Dichtmasse vor Auswaschungen (zB. Kondenswasser) zu schützen.
Das Abbinden erfolgt physikalisch über die Abgabe von Lösemittel an die Umgebung. Niedrige Temperaturen, sowie Schichtstärken über 4mm können die Aushärtung deutlich verlangsamen. Bei diffusionsdichten Untergründen sind großflächige Verklebungen zu vermeiden, da das Lösemittel nicht abdampfen kann. Die Aushärtung ist Abhängig von der Temperatur sowie dem Saugverhalten der Untergründe. Die angegebenen Daten beziehen sich auf die Prüfung bei Normklime (23°C/50 % r.F.). Niedrige Temperaturen, sowie Schichtdicken über 4mm verlangsamen die Hautbildung und Aushärtung teilweise deutlich.

Die Funktionsfähigkeit des Dichtstoffes kann nur bei einwandfreier Verarbeitung unter
Beachtung der einschlägigen Regelwerke (Fugendimensionierung und -abstände, Ausführungshinweise) gewährleistet werden. Das Einbringen des Dichtstoffes bei starken Temperaturschwankungne (Frühbeanspruchung der Dichtmasse) ist zu vermeiden.

Hinweise

Bei der Verarbeitung in geschlossenen Räumen ist für eine gute Belüftung zu sorgen. Während der Arbeit nicht rauchen, essen oder trinken. Offene Flammen sind von der Abdichtungsfläche fernzuhalten.

Produkte A-Z

Finden Sie unsere Produkte

Jetzt Kontakt aufnehmen

Finden Sie Profi-Verarbeiter oder unsere Produkte direkt in unseren 120 ProfiShops.  

Kontaktieren Sie direkt unsere Projektberater.

Kontaktieren Sie direkt unseren Firmenkunden-Support