Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Ravenit LP Mischöl

Hochkonzentrierte, wasserverdünnbare Flüssigkeit; Ravenit LP Mischöl wird den Mischungen von Beton, Estrich oder Zementmörtel zur Verbesserung der Verarbeitbarkeit oder zur Erzielung von frostbeständigen und frost- tausalzbeständigen Bauteilen beigefügt. Ravenit LP Mischöl ist chloridfrei.
12 x 1 kg im Überkarton

Luftporenbildner für Beton, Estrich und Mörtel
Beton: 0,2 bis 0,6 kg Ravenit LP Mischöl pro m³ Mörtel: ca. 0,6 kg Ravenit LP Mischöl pro m³
Art.-Nr.: Farbton: Packung:
307528 braun 5 kg
307526 braun 1 kg

Beschreibung / Werkstoff

Hochkonzentrierte, wasserverdünnbare Flüssigkeit; Ravenit LP Mischöl wird den Mischungen von Beton, Estrich oder Zementmörtel zur Verbesserung der Verarbeitbarkeit oder zur Erzielung von frostbeständigen und frost- tausalzbeständigen Bauteilen beigefügt.
Ravenit LP Mischöl ist chloridfrei.

Verwendungszweck

Für frost- und tausalzbeständigen Beton von Fundamenten, Stützmauern, Fahrsilos.
Für Konstruktionsbeton aller Art von Säulen, Geschoßdecken, Terrassen und dgl. Ravenit LP Mischöl eignet sich sehr gut für Leichtbeton, für Estrichmörtel, sowie für Putz- oder Mauermörtel.
Zur Herstellung von Heizestrichen Estrilan K Estrichzusatz verwenden!

Eigenschaften

Ravenit LP Mischöl bildet in Beton und Zementmörtel die für Frost- und Tausalzbeständikgeit benötigten beständigen Mikroluftporen, die auch durch den Verdichtungsvorgang nicht verloren gehen. Die Mikroluftporen verleihen dem frischen Mischgut eine hohe Geschmeidigkeit und Plastizität, bewirken besseren Aufschluss des Bindemittels, unterbinden Entmischungen, erleichtern erheblich das Einbringen und Verdichten von Beton, Estrich und Mörtel und sichern homogenen Fertigbeton. Ravenit LP Mischöl ist geprüft, zugelassen und überwacht gemäß EN 934-2.

Farbtöne

Braun.

Verpackung / Gebindegrößen

  • 1 kg;
  • 5 kg.

Lagerung

In Originalgebinden gut verschlossen und bei Temperaturen über -5°C lagern.
Lagerfähigkeit: ca. 2 Jahre.

Qualitätssicherung

Hochwertige Produkte bedürfen einer strengen Kontrolle von Rohstoffen und deren Verarbeitung. Hauseigene Chemiker stellen diese Qualität von Eingang bis Ausgang der Ware sicher. AvenariusAgro produziert nach dem TÜV-geprüften und zertifizierten Qualitätsmanagementsystem ISO 9001-2015 und wurde mit dem Responsible Care Zertifikat ausgezeichnet.

Verbrauch

  • Beton: ca. 0,2 bis 0,6 kg Ravenit LP Mischöl pro m³;
  • Estrich/Mörtel: ca. 0,6 kg Ravenit LP Mischöl pro m³.

Dichte

Ca. 1,09 kg/l.

pH-Wert

ca. 6,3

Wasserlöslichkeit

In Wasser löslich.

Verarbeitung

  • Betonbestandteile:
    Es empfiehlt sich, Zemente nach EN 197-1 und Zuschläge nach EN 12620 bzw. EN 13139 einzusetzen. Sauberes Anmengewasser verwenden. Mischungsverhältnisse im vorhinein festlegen, am besten auf Grund von Eignungsprüfungen und Baustellenbedingungen.
    EN 206-1 und ÖNORM B 4710-1, beachten.
     
  • Beton / Estrich- und Mörtelmischungen: 
    Es soll nur Maschinenmischung erfolgen.
    Ravenit LP Mischöl wird in der vorberechneten Menge mittels üblicher Dosieranlagen eingebracht oder händisch mit Dosiergefäßen während des Mischvorganges auf das Mischgut geleert.
    Bei kleineren Baustellenmischungen Ravenit LP Mischöl dem Anmengewasser zugeben.
    Unbedingt sind ausreichende Mischzeiten einzuhalten. Die gewünschte Konsistenz wird durch Zugabe von reinem Wasser sachgemäß eingestellt. Verflüssigungswirkung von Ravenit LP Mischöl ist dabei zu berücksichtigen.
    Verarbeitung nur bei Temperaturen des Mischgutes von +3°C oder darüber.

Nachbehandlung

Beton, Estrich und Zementmörtel mit Ravenit LP Mischöl sind, wie alle zementgebundenen Bauteile, ordnungsgemäß nachzubehandeln.
Verdunstungsschutz durch Aquastat E, Abdecken oder Feuchthalten ist vor allem bei Betonböden, Zementestrichen u. dgl. erforderlich.

Zusatzmenge

  • Verarbeitung
    ca. 0,05 - 0,2 % vom Zementgeicht (entspricht ca. 0,2 bis 0,6 kg Ravenit LP/m³) wird Ravenit LP Mischöl
    dem Anmengewasser beigegeben (1 Liter reicht für ca. 2,5 - 5 m³ Beton oder ca. 2 m³ Zementmörtel).
     
  • Plastifizierung von Estrich und Mörtel:
    ca. 0,05 % bis 0,10 % vom Zementgewicht; (ca. ¼ bis ½ Liter für 200 Liter Wasser)
     
  • Frost- und Tausalzbeständigkeit:
    ca. 0,05 % bis 0,2 vom Zementgewicht; (ca. ¼ bis 1 Liter für 200 Liter Wasser).
     
  • Leichtbeton und Mörtel:
    ca. 0,2 % vom Zementgewicht.
    Stark abhängig von der Saugfähigkeit des Untergrundes.

Überdosierung vermeiden!

Produkte A-Z

Finden Sie unsere Produkte

Jetzt Kontakt aufnehmen

Finden Sie Profi-Verarbeiter oder unsere Produkte direkt in unseren 120 ProfiShops.  

Kontaktieren Sie direkt unsere Projektberater.

Kontaktieren Sie direkt unseren Firmenkunden-Support