Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Capalac Rostschutzgrund

Schnelltrocknende Rostschutzgrundierung mit hoher Korrosionsschutzwirkung, Alkydharzkombination.
Dichte: ca. 1,5 g/cm³
Verdünnung: Capalac Streichverdünnung 200, Spritzverdünnung 210 oder Dupa-inn Verflüssiger.

Verbrauch: ca. 90 - 110 ml/m²/A
Art.-Nr.: Farbton: Packung:
47870 Hellgrau 0,75 l
47869 2,5 l

Beschreibung / Werkstoff

Für Korrosionsschutzgrundanstriche auf Eisen und Stahl im Innen- und Außenbereich.

Eigenschaften

  • mit aktiven Rostschutzpigmenten
  • blei- und chromatfrei
  • hohe Korrosionsschutzwirkung
  • sehr gute Haftung
  • gutes Deckvermögen
  • leicht verarbeitbar

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Alkydharz, lösemittelhaltig

Farbtöne

Hellgrau

Lagerung

Kühl. Gebinde dicht verschlossen halten.

Dichte

ca. 1,5 g/cm³

Verpackung / Gebindegrößen

750 ml, 2,5 Liter 

Beschichtungsaufbau


Untergrund     

Einsatz     
Untergrund-
vorbereitung
Grundierung Zwischen-
beschichtung
Schluss-
beschichtung
Eisen, Stahl innen entrosten/
entfetten
1 - 2 x Capalac Rostschutzgrund* falls erforderlich Capalac Weiß- oder Buntlacke Capalac Weiß- oder Buntlacke
  außen entrosten/
reinigen
2 x Capalac Rostschutzgrund Capalac Weiß- oder Buntlacke

* je nach Korrosionsbelastung 1 - 2 x Capalac Rostschutzgrund.

Verarbeitung

Vor Gebrauch gut aufrühren. Bei Bedarf mit Capalac Streichverdünnung 200, 
Capalac Spritzverdünnung 210 oder Dupa-inn-Verflüssiger verdünnen. 
Capalac Rostschutzgrund kann gestrichen, gerollt oder gespritzt werden.
 

Auftragsverfahren

Spritzverfahren Düse Druck Verdünnung DIN 4 mm Konsistenz
Hochdruck 1,5-1,8 mm 2-2,5 bar ca. 10 Vol. % 30-50 sec.
Niederdruck 1,5 mm 0,2-0,5 bar ca. 10 Vol. % 25 sec.
Airless 210-413 130-160 bar  - Lieferviskosität

Mindestverarbeitungstemperatur

Material-, Umluft- und Untergrundtemperatur mind. 5 °C. Taupunkt beachten!
(die Untergrundtemperatur sollte mind. 3 °C über dem Taupunkt liegen!)

Verbrauch

Streichen: 80-100 ml/m²
Hochdruck: 110-130 ml/m²
Airless: 140 ml/m²
Niederdruck: 110-130 ml/m²

Trocknung / Trockenzeit

Bei 20 °C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit.
staubtrocken: 2-3 Stunden
griffest: 4-5 Stunden
überstreichbar: 12 Stunden
überspritzbar: 6-8 Stunden
Bei niedrigen Temperaturen und erhöhter Luftfeuchtigkeit  verzögert sich die Trocknung.

Werkzeugreinigung

Nach Gebrauch mit Capalac Streichverdünnung 200, Capalac Spritzverdünnung 210
oder Dupa-inn-Verflüssiger verdünnen.

Untergrundvorbereitung

Eisen- und Stahloberflächen metallisch blank entrosten. Verschmutzungen und
trennende Substanzen wie Öle und Fette entfernen.

Geeignete Untergründe

Eisen und Stahl.
 

Gefahrenhinweise/ Sicherheitshinweise

Bei Brand: Trockensand, Löschpulver oder alkoholbeständigen Schaum zum Löschen verwenden. Dampf/Aerosol nicht einatmen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden. Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Unter Verschluss aufbewahren. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.

Produkte A-Z

Finden Sie unsere Produkte

Jetzt Kontakt aufnehmen

Finden Sie Profi-Verarbeiter oder unsere Produkte direkt in unseren 120 ProfiShops.  

Kontaktieren Sie direkt unsere Projektberater.

Kontaktieren Sie direkt unseren Firmenkunden-Support