Navigation überspringen

ProductsAtoZ-hanf

Webcontent-Anzeige

Capalac Heizkörperlack, weiß

PGS 50 36 34

Basis Spezialalkydharz, aromatenfrei. Für neue grundierte Heizkörper und auf alten, intakten Lackierungen. Bis 120 °C einsetzbar.
Dichte: ca. 1,2 g/cm³
Verdünnung: Capalac Streichverdünnung 200, Spritzverdünnung 210 und Dupa-inn Verflüssiger.

Verbrauch: ca. 70 - 100 ml/m²/A
Art.-Nr.: Farbton: Packung:
15500902 Weiß 2,5 l
15500010 10 l

Beschreibung / Werkstoff

Als Zwischen- und Schlusslackierung für grundierte Heizkörper und Rohrleitungen von Warmwasserheizungen im Innenbereich.

Eigenschaften

  • Aromatenfreie Lösemittel.
  • Cobaltfrei.
  • Sehr leicht verarbeitbar.
  • Schnell trocknend.
  • Sehr gut deckend, hohe Kantenabdeckung.
  • Hitzebeständig bis 120 °C
  • Hohe Vergilbungsbeständigkeit im Bereich von
    Warmwasserheizungssystemen < 60 °C.
  • Sehr guter Verlauf.
  • Hohe Elastizität.
  • Sehr hohe Schlag- und Stoßfestigkeit.
  • Beständig gegen haushaltsübliche Reinigungsmittel und kurzzeitig
    gegen schwache Säuren und Laugen.

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Aromatenfreies Alkydharz, lösemittelhaltig.

Farbtöne

Weiß.

Lagerung

Kühl und gut verschlossen. Von Zündquellen fernhalten.

Dichte

ca. 1,2 g/m³.

Verpackung / Gebindegrößen

2,5 l

Verarbeitung

Vor Gebrauch gut aufrühren. Bei Bedarf mit Dupa-Inn Verflüssiger, Capalac Streichverdünnung 200 oder Spritzverdünnung 210 verdünnen. Capalac Heizkörperlack kann gestrichen, gerollt oder gespritzt werden.

Mindestverarbeitungstemperatur

Material-, Umluft- und Untergrundtemperatur mind. 5 °C.
Taupunkt beachten! (Untergrundtemperatur sollte mind. 3 °C über dem Taupunkt liegen.)

Verbrauch

70 - 100 ml/m²/A

Trocknung / Trockenzeit

Bei 20 °C und 65 % rel. Luftfeuchtigkeit
nach 3 Stunden staubtrocken
nach 12 Stunden griffest
nach 20 Stunden überstreichbar

Werkzeugreinigung

Nach Gebrauch Capalac Streichverdünnung 200 oder Spritzverdünnung 210.

Untergrundvorbereitung

Oberflächen anschleifen und reinigen.

Geeignete Untergründe

Grundierte Heizkörper und Rohrleitungen von Warmwasserheizungsanlagen.

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

dieses Produktes (Kat. A/i): 500 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max.500 g/l VOC.

Hinweise lt. Chemikaliengesetz

Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen - Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

55 502 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

08 01 11

Wassergefährdungsklasse

WGK 1, schwach wassergefährdend.

ADR/RID

kein Gut der Klasse 3.

Verwendungszweck

Nur zur gewerblichen Verwendung bestimmt.