Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Histolith® Trass-Kalkputz

Kalkputz mit Suevit-Trass, geeignet als Unter-/Oberputz zum Verputzen von Mauerwerk für außen und innen.

Verbrauch: ca. 1,4 kg/m²/mm
Art.-Nr.: Packung:
310193 30 kg

Beschreibung / Werkstoff

Geeignet als Unter-/Oberputz zum Verputz von Mauerwerk für außen und innen.

Verwendungszweck / Eigenschaften

  • Hoch wasserdampfdurchlässig μ ca. 10
  • Frostbeständig
  • Hand- und maschinenverarbeitbar

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Trasskalk und mineralische Zuschläge nach DIN EN 13139.

Farbtöne

Hellbraun
 

Technische Daten

Festmörtelrohdichte ÖN EN 1015-10: ca. 1,60 g/cm²
Haftzugfestigkeit ÖN EN 1015-12 ≥ 0,30 N/mm² / Bruchbild B
Wasseraufnahme ÖN EN 998-1  Klasse Wc1
Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl µ EN ISO 7783 ca. 20
Wärmeleitfähigkeit λ10, dry EN 1745  ca. 0,60 W/(m. K) Tabellierter Mittelwert (P=50%)
 Brandverhalten ÖN EN 13501-1:  Euroklasse A1
Mörtelklasse ÖN EN 998-1 CS II

Lagerung

Trocken mind. 9 Monate ab Herstelldatum.

Verpackung / Gebindegrößen

30 kg Sack, Silo auf Anfrage
 

Beschichtungsaufbau

Im Außenbereich ist eine Beschichtung notwendig. Beschichtung nur mit hoch wasserdampfdurchlässigen Farben, empfohlen werden Histolith® Dispersionssilikatfarben und Histolith® Kalkfarben.

Auftragsverfahren

Material auf den vorbereiteten Untergrund in einer Dicke von 15 - 20 mm aufbringen, Oberfläche nach dem Anziehen aufrauhen. Nach ausreichender Trockenzeit kann eine zweite Putzlage mit dem gleichen Material aufgetragen werden. Die mittlere Schichtdicke

muss außen 20 mm (zulässige Mindestdicke 15 mm) und innen 15 mm (zulässige Mindestdicke 10 mm) betragen. Soll eine gefilzte Oberfläche erstellt werden, kann nach ausreichender Trockenzeit Histolith® Feinputz oder Histolith® Renovierspachtel aufgetragen und gefilzt werden.

Verarbeitungsbedingungen

Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung, Regen oder starkem Wind verarbeiten oder die Flächen entsprechend schützen.

Mindestverarbeitungstemperatur

≥ +5 °C Umluft und Untergrundtemperatur

Materialzubereitung

  • Histolith® Trass-Kalkputz von Hand oder auch mit allen gängigen Putzmaschinen verarbeiten
  • Wasserbedarf: ca. 7 l/Sack
  • Verarbeitungszeit: ca. 120 Minuten

Verbrauch

Ca. 1,4 kg/m² pro mm Schichtdicke. Exakte Werte sind durch Arbeitsproben am jeweiligen Objekt zu ermitteln.

Trocknung / Trockenzeit

Vor nachfolgenden Arbeitsgängen eine Standzeit von 1 Tag pro 1 mm Schichtdicke einhalten. Während der Trockenzeit sind die behandelten Flächen vor raschem Austrocknen zu schützen.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Untergrundvorbereitung

Die Untergründe müssen frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und trocken sein. ÖNORM B 2230, Teil 2, beachten.

Geeignete Untergründe

Geeignet für Mauerwerk nach DIN 1053. Nicht geeignet für feuchtes und salzbelastetes Mauerwerk. DIN 18550, VOB Teil C DIN 18350 beachten.
 

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

VOC-Gehalt nach RL 2004/42/EG: Dieses Produkt enthält max. 1 g/l.

Hinweise lt. Chemikaliengesetz

BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/ Arzt anrufen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Nach Gebrauch Hände gründlich waschen. Schutzhandschuhe/ Augenschutz tragen. Staub oder Nebel nicht einatmen. Verursacht Hautreizungen. Verursacht schwere Augenschäden.

Produkte A-Z

Finden Sie unsere Produkte

Jetzt Kontakt aufnehmen

Finden Sie Profi-Verarbeiter oder unsere Produkte direkt in unseren 120 ProfiShops.  

Kontaktieren Sie direkt unseren Firmenkunden-Support.