Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Capatect MK-Edelputz 70/2K

PGS 50 06 04

Mineralischer 2-komponentiger Edelputz-Trockenmörtel auf Kalk/Zement-Basis, teilfertig. Ein zusätzlicher Anstrich auf Wärmedämm-Verbundsysteme ist notwendig.

Art.-Nr.: Körnung: Verbrauch: Packung:
017740029 70 Standard weiß ca. 6,5 kg/m² 25 kg Basis / 4 kg Korn
1 Palette = 1.218 kg

Beschreibung / Werkstoff

Mineralisch gebundener Werktrockenmörtel auf Kalk-/Zement-Basis, teilfertig, MK- Edelputz 70/2K Basis muss mit MK-Edelputz Korn 70/2K ergänzt werden. Geeignet für WDVS und Kalk/Zement gebundene Unterputze. Der MK-Edelputz 70/2K muss nach dem Durchtrocknen mit einem diffusionsoffenen Anstrich versehen werden.

Eigenschaften

  • geschmeidige Verarbeitbarkeit
  • wasserdampfdurchlässig
  • spannungsarm
  • witterungsbeständig
  • wasserabweisend
  • mechanisch hoch belastbar 

Farbtöne

Weiß; werkseitige Einfärbung möglich.
 

Technische Daten

Festmörtelrohdichte ÖN EN 1015-10: ca. 1,60 g/cm³
Mörtelklasse ÖN EN 998-1: CS II
Haftzugfestigkeit ÖN EN 1015-12: ≥ 0,25 N/mm²
Biegezugfestigkeit ÖN EN 1015-11: 1,2 N/mm²
Druckfestigkeit ÖN EN 1015-11: 2,7 N/mm²
Wasseraufnahme ÖN EN 998-1: Klasse Wc 2
Wasseraufnahme ETAG 004: ≤ 0,25 kg/m²/24h
Wasserdampfdurchlässigkeit μ EN ISO 7783: ca. 15
Wärmeleitfähigkeit λ10,dry EN 1745: 0,65 W/(m. K) Tabellierter Mittelwert (P=50 %)
Brandverhalten ÖN EN 13501-1: A1

Bei der Angabe der Kennwerte handelt es sich um Durchschnittswerte bzw. ca.-Werte. Aufgrund der Verwendung natürlicher Rohstoffe in unseren Produkten können die angegebenen Werte einer einzelnen Lieferung ohne Beeinträchtigung der Produkteignung geringfügig abweichen.

Lagerung

6 Monate (wie Zement).

Verpackung / Gebindegrößen

25 kg Sack Basis
  4 kg Sack Korn

Verarbeitung

Das Material vor der Verarbeitung gut aufrühren!

Capatect MK-Edelputz 70/2K mit einer rostfreien Stahlglättkelle vollflächig auftragen, auf Kornstärke abziehen und im nassen Zustand mit einem Styropor-Reibbrett rund, oder mit einem Kunststoff-Reibbrett waagrecht strukturieren. Zur Vermeidung von Ansätzen ist eine genügende Anzahl von Mitarbeitern auf jeder Gerüstlage einzusetzen und nass-in-nass zügig durchzuarbeiten. Immer ganze Flächen oder Fassadenteile in sich, ohne Unterbrechung, verputzen. Durch die Verwendung von natürlichen Zuschlagstoffen sind geringe Farbtonschwankungen möglich. Deshalb auf zusammenhängenden Flächen nur Material gleicher Produktionsnummern verarbeiten oder Material unterschiedlicher Produktionsnummern untereinander mischen.
Nach dem Austrocknen des MK- Edelputz 70/2K (ca. 7 Tage) ist dieser mit einem diffusionsoffenen Anstrich zu versehen (Silitol Fassadenfarbe).

Mindestverarbeitungstemperatur

Die Aufbringung bei Temperaturen unter + 5 °C (Bauwerks-, Material und Lufttemperatur) sowie bei praller Sonne, Regen ohne geeignete Schutzmaßnahmen, starkem Wind, Nebel bzw. Taupunktunterschreitung ist unzulässig. Diese Bedingungen müssen auch mind. 2 Tage nach erfolgtem Auftrag eingehalten werden.

Mischungsverhältnis

Das Material vor der Verarbeitung gut aufrühren!

Capatect MK-Edelputz 70/2K Basis wird unter Zugabe von reinem Wasser (ca. 5 bis 6 Liter pro Sack) mit einem geeigneten Rührwerk oder einem Zwangs- oder Freifallmischer unter Zugabe der Komponente 2 Korn angemischt. Um eine fleckenfreie bzw. farbgleiche Fassade zu erzielen, empfehlen  wir  mehrere  Mischungen in ein größeres Gefäß (Mörteltruhe) einzubringen und öfters durchzumischen. Dadurch wird auch die erforderliche Reifezeit von mindestens 10 Minuten eingehalten. Während der Verarbeitung den gemischten Oberputz öfters durchrühren, um ein Absetzen der Körnung zu vermeiden.

Verbrauch

ca. 6,5 kg/m²

Die angegebenen Verbräuche sind Erfahrungswerte ohne Gewähr. Der exakte Verbrauch lässt sich nur anhand einer Probe- bzw. Musterfläche ermitteln.

Durch Abtönung/Einfärbung (Pigmentierung) sind Abweichungen in den Verbrauchangaben möglich. Diese können zu einem Mehrverbrauch von 15 % führen.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Hinweise

Dunkle Farbtöne können anhand der Pigmentierung zu einem Mehrverbrauch führen. Diese können pro m² bis zu 15 % betragen.

Aufgrund des Saugverhaltens, Art und Struktur des Untergrundes sowie der Umgebungseinflüsse bzw. durch Rohstoffschwankungen sind geringfügige abweichende Farbwirkungen und feine Haarrisse möglich. Aus diesem Grund ist bei MK-Edelputz 70/2K ein diffusionsoffener Anstrich erforderlich.

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss ausgetrocknet, sauber sowie frei von Verunreinigungen, Staub, Ausblühungen und Schalölrückständen sein. Kalk- und Zementuntergründe vor dem Auftrag von Capatect MK-Edelputz 70/2K gut vornässen. Bei stark saugenden Untergründen ist auch schon am Vortag vorzunässen. Dämmsysteme müssen nicht vorgenässt werden.
 

Hinweise lt. Chemikaliengesetz

Gefahr ernster Augenschäden - Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich - Staub nicht einatmen - Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden - Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren - Bei Berührung mit der Haut beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen und Haut sofort abwaschen mit viel Wasser und Seife - Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen - Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen

Enthält Enthält Portlandzementklinker, Flue dust. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

31409 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

17 09 03

Wassergefährdungsklasse

WGK 1, schwach wassergefährdend