Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Capatect CarboDur SunReflect

PGS 50 09 04

Spezialgrundierung zur Verminderung der thermischen Aufheizung auf hochgedämmten Untergründen.
Für Capatect Strukturputze geeignet.
 

Verbrauch: ca. 0,22 kg/m², je nach Untergrund
Art.-Nr.: Packung:
023370025 25 kg Eimer
1 Palette = 600 kg

Beschreibung / Werkstoff

Capatect CarboDur SunReflect ist eine IR-pigmentierte Spezialgrundierung zum beschichten von mineralischen und pastösen Armierungsmassen - anstelle des Putzgrundes - zur Verminderung der thermischen Aufheizung auf hochgedämmten Untergründen unter pastösen Capatect Strukturputzen.

Farbtöne

IR-pigmentiert (dunkelgrau)

Technische Daten

Dichte: ca. 1,48 g/cm³

Lagerung

Fest verschlossen und frostfrei lagern. Vor Hitze und direkter Sonneneinstrahlung schützen. Bis zu 1 Jahr lagerbeständig.

Hinweis

Capatect CarboDur SunReflect ist ein Ergänzungsprodukt, um dunkle Töne auf WDVS mit einem HBW ≥ 10 realisieren zu können.

EPS ist und bleibt, mit und ohne Spezialgrundierung CT CarboDur SunReflect, ein
thermoplastischer Dämmstoff. Dadurch sind derartig ausgeführte WDV-Systeme mit gewissen Restrisiken verbunden.


Bei Flächen, an welchen höhere Temperaturen zu erwarten sind - zB Staulagen (zB. Loggien, Nischen), Spiegelflächen (zB. Verglasungen, blanke Blechfassaden), Emissionsflächen (zB. Asphaltflächen, Dachflächen) - empfehlen wir den Einsatz eines thermostabilen Dämmstoffes, wie Hanf oder Mineralwolle (siehe technische Information Dark Side).

Im Zweifelsfall ist mit dem Produktmanagement/Technik Rücksprache zu halten.

Verpackung / Gebindegrößen

25 kg Eimer
(24 Kombigebinde = 600 kg / Palette)
 

Artikelstamm

Art-Nr. Gebindeeinheit
023370025 Capatect CarboDur SunReflect

Beschichtungsaufbau

EPS Fassadendämmplatte (Dalmatiner):

Armierung: Mindestschichtdicke 5 mm Capatect Minera Carbon - verpflichtend! (Lage des Gewebes achten)
Grundierung unverdünnt: Capatect CarboDur SunReflect - verpflichtend!
Oberputz: Capatect Carbopor Reibputz

Verarbeitung

Nach gründlichem Aufrühren ohne Wasserzugabe wird Capatect CarboDur SunReflect am Untergrund durch streichen, rollen oder spritzen aufgebracht.  

Pastöse Capatect Strukturputze benötigen immer eine Grundierung.
Capatect CarboDur SunReflect am besten mit der Rolle aufrollen.

Generell hat auch unsere Verarbeitungsanleitung für Wärmedämm-Verbundsysteme Gültigkeit.

Auftragsverfahren

Steichen - Rollen - Spritzen

Mindestverarbeitungstemperatur

Nicht unter +5 °C (Umluft/Material/Untergrund), bei direkter Sonnenbestrahlung, starkem Wind oder Regen ohne geeignete Schutzmaßnahmen verarbeiten. Vorsicht bei Gefahr von Nachtfrost!

Abtönung

Capatect CarboDur SunReflect kann nicht abgetönt werden.

Verdünnung

Unverdünnt auftragen!

Verbrauch

Capatect CarboDur SunReflect: ca. 0,22 kg/m².

Der tatsächliche Verbrauch hängt von verschiedensten Faktoren ab. Exakte Verbräuche können nur anhand von Probeflächen ermittelt werden. Die angegebenen Verbrauchsmengen der einzelnen Produkte beruhen auf Erfahrungswerten und sind für uns unverbindlich.

Trocknung / Trockenzeit

Bei +20 °C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit nach 3 bis 4 Stunden oberflächentrocken und überarbeitbar. Niedrige Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit verzögern die Trocknung.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Besondere Hinweise

Ohne Schlussbeschichtung nur eingeschränkt witterungsbeständig.
Für die Armierung sind die Trocknungszeiten einzuhalten!

Untergrundvorbereitung

Die Untergründe müssen fest, tragfähig, frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und trocken sein. Neue Grundputze mindestens 3 bis 4 Wochen durchhärten lassen. Beim Einsatz innerhalb der Capatect EPS-Dämmsysteme muss die Armierungsschicht abgebunden und durchgetrocknet sein.

Geeignete Untergründe

Neue Wärmedämm-Verbundsysteme auf Basis EPS-Dämmstoff:
Zum Verkleben der EPS-Fassadendämmplatte (Dalmatiner) eignet sich sowohl der Capatect Top-Fix-Kleber, als auch die Capatect Klebe- und Spachtelmasse 190 und 190 fein. Der armierte Unterputz ist in einer Schichtdicke von 5 mm mit Capatect Minera Carbon auszuführen. (Auf die richtige Lage des Gewebes achten!) Nach der entsprechenden Grundierung mittels Capatect CarboDur SunReflect ist als Oberputz CarboPor Reibputz auszuführen.
 

Bitte beachten

Nicht mit anderen Produkten mischen!

Hinweise lt. Chemikaliengesetz

Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu entsorgen

Enthält

2-Methyl-2H-isothiazol-3-on, 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on, Gemisch aus: 5-Chlor-2- methyl-2H-isothiazol-3-on und 2-Methyl-2H-isothiazol-3-on (3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

57303 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

08 01 12

Wassergefährdungsklasse

WGK 2, deutlich wassergefährdend

Technische Information

Technische Information [PDF - 290,15KB]

Sicherheitsdatenblätter

Sicherheitsdatenblatt [PDF - 75,06KB]