Navigation überspringen

Hanf auf der Energiesparmesse

Dämm- und Akustiksysteme aus dem Naturstoff Hanf stehen bei Capatect im Fokus der diesjährigen Energiesparmesse in Wels. Besuchen Sie uns von 6. bis 8. März in Wels in der Halle 3, Stand 60. 

Vorgestellt werden das Hanf-Dämmsystem für die Fassade sowie das Hanf-Massiv-System mit der Hanfputzträgerplatte für porosierte Ziegelwände. Bauherren sind von den Vorteilen dieses CO2-eindämmenden Materials beeindruckt: nachwachsend, hervorragende Dämmeigenschaften, ausgezeichneter Schallschutz. Besonders wertvollen Einsatz erfahren Hanf-Platten beim Einsatz als Zwischensparren- und Gefachdämmung im nachhaltigen Holzbau.

Aber auch für die Bereiche Akustik zeigt Capatect Lösungen in Form von Wand- oder Deckenpaneelen. Bereits wenige Platten mindern den Raumschall hörbar und verbessern das Raumgefühl spürbar. Darüber hinaus sind sie attraktive Design-Objekte.
Am Messestand können Besucher in einem kleinen begehbaren Tunnel die Vorteile der Hanf Akustik Lösungen von Capatect erleben.

Ein weiterer Schwerpunkt gilt den dekorativen Putztechniken, die immer öfter von Architekten und Bauherrn gefragt werden. Beispiele vieler interessanter Putzoberflächen werden auf großen Musterflächen dargestellt.
Auch den herkömmlichen und Jahrzehnten bewährten Capatect Dämmsystemen wird Beachtung geschenkt. Beim Klimawandel den wir alle zu spüren bekommen, wird dem Vollwärmeschutz nicht nur als Wärmedämmung sondern auch als Hitzeschutz immer mehr Bedeutung beigemessen. Auch hier zeigt Capatect hochqualitative Lösungen, bis hin zur hagelschlagsicheren Fassadendämmung.

Nähere Informationen und am Messestand von Capatect, Halle 3, Stand 60.
www.energiesparmesse.at oder www.hanfdaemmung.at