Navigation überspringen

Gratis-Desinfektionsmittel für Perger Einsatzkräfte

Bildtext: v.l. Feuerwehrkomandant FF Stadt Perg Gerhard Panhofer, Silvia Horner, Dr. Paul Lassacher, Stefan Radinger (alle Synthesa). Foto: Werk

Synthesa produziert Sonderprodukt zum Schutz der eigenen Mitarbeiter

Der Baufarben-Produzent Synthesa versorgt die Freiwillige Feuerwehr Perg mit gratis Desinfektionsmittel aus eigener Produktion. Davor konnte sich bereits die Perger Polizei einige Gebinde vom Werk abholen.

Da Desinfektionssmittel momentan äußerst knapp sind, hat sich Synthesa entschlossen, Desinfektionsmittel gemäß den Vorgaben des Bundesministeriums für Innovation und Technologie (BMK) und der Wirtschaftskammer (WKÖ) zum Schutz der Mitarbeiter am Arbeitsplatz selbst zu produzieren. „Obwohl unsere diesbezüglichen Abfüllkapazitäten beschränkt sind, möchten wir die lokalen Einsatzorganisationen bei ihrer derzeit sehr anspruchsvollen Arbeit für die Gemeinschaft unterstützen“, begründet der technische Geschäftsführer Paul Lassacher die Spende.

Trotz der schwierigen Zeit läuft die Produktion von Baufarben in Perg weiter. Zur Erhöhung der Sicherheit wird seit zwei Wochen nur noch in kleinen Teams mit abgetrennten Schichtzeiten und räumlicher Trennung gearbeitet. Zwischen den Schichten wird jeweils der Arbeitsplatz desinfiziert um der nächste Schicht bestmöglichen Schutz zu garantieren. „Damit entsprechen wir den Vorgaben der Bundesregierung und gewährleisten ein sicheres Arbeiten für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Lassacher.