Synthesa - Capatect CarboNit

Capatect CarboNit

PGS 50 15 05

Die "Wandschutzplatte" ist eine zweikomponentige Spachtelmasse, speziell für den Sockelbereich optimiert. Extrem schlagfest, carbonfaserverstärkt. Die Armierungsmasse besteht aus Capatect CarboNit und Capatect CarboNit Powder. Zugelassen nach ETAG 004.

Schlagfestigkeit:
>20 Joule bei Nennschichtdicke 5 mm
>50 Joule bei Nennschichtdicke 8 mm

Verbrauch: bei Nennschichtdicke 3 mm ca. 5,1 kg/m² bei Nennschichtdicke 5 mm ca. 8,5 kg/m² (für schlagfeste Sockelausbildung empfohlen) bei Nennschichtdicke 8 mm ca. 13,5 kg/m² (Achtung: Angaben inkl. CarboNit Powder-Zugabe)
Art.-Nr.: Packung:
33860025 25 kg Kombipackung
1 Palette = 600 kg

Beschreibung / Werkstoff

Extrem schlagfeste 2K-Armierungsmasse bestehend aus Capatect CarboNit und Capatect CarboNit Powder für den Sockelbereich. Durch sehr hohen Carbonfaser-Anteil sowie den nanokristallinen Bestandteilen ist eine enorme Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beanspruchung gegeben. Durch die speziell für den Sockelbereich optimierte, wasserunempfindliche Formulierung ist CarboNit im Spritzwasserbereich einsetzbar. Daher kann im Spritzwasserbereich auf wasserunempfindliche Dämmplatten (XPS-R und EPS-P) verzichtet und herkömmlicher EPS-Fassadendämmstoff verwendet werden.

Eigenschaften

  • extrem schlagfest
  • carbonfaserverstärkt
  • sehr gute Verarbeitbarkeit

Technische Daten

  • Haftzugfestigkeit: ≥ 0,08 MPa
  • Wasseraufnahme: ≤ 0,5 kg/m²
  • Wasserdampfdurchlässigkeit: µ ≤ 150
  • Dichte: 1540 kg/m³

Verpackung / Gebindegrößen

Capatect CarboNit: Eimer 22 kg
Capatect CarboNit Powder: Sack 3 kg

(24  Kombigebinde = 600 kg / Palette)

Artikelstamm

Art.-Nr. Gebindeeinheit
0024 0025 25 kg Eimer