Pressemitteilungen 2016

« Zurück

Neu: Hanf Flex und Hanf Flex Evolution

18.05.2016

Wundervoll hautfreundliche und wohngesunde Alternative für den Holzbau: Gefachdämmung aus Hanf.
 

Speziell für den Holzbau: Capatect erweitert Öko-Sortiment mit einer Hanf-Gefachdämmung

 

Mit den neuen Hanf-Dämmprodukt „Hanf Flex"  für den Einsatz im Holz- und Holzriegelbau hat Capatect die Antwort auf die Nachfrage von Holzbaubetrieben nach einer ökologischen Alternative.

 

Die besonderen Stärken dieses Materials liegen sowohl bei der Ökologie als auch bei der Dämmleistung. Gerade bei leichten Wandkonstruktionen bringt die Hanfdämmung aufgrund der vorhandenen Speichermasse auch einen hervorragenden sommerlichen Hitzeschutz. Der Naturstoff ist hoch diffussionsoffen und sorgt für ein gesundes Raumklima.

 

Die flexiblen Dämm-Matten sind in den Stärken zwischen 40 und 160 mm erhältlich. Neben der „Hanf Flex" mit seiner hervorragenden Öko-Bilanz gibt es mit der „Hanf Flex Evolution" ein Produkt, dass zu 100 % nachwachsend ist.

 

Der Hanf stammt von heimischen Feldern, braucht zum Wachstum keine spezielle Düngung und keine Pestizide. Die Produktion inmitten der Hanffelder spart Transportwege, sichert ganzjährig Arbeitsplätze und ermöglicht regionale Wertschöpfung. Durch die Koppelnutzung Hanffasern – Hanfsamen gehen auch keine Anbauflächen für Lebensmittel verloren. Die Faser ist im hohen Maße feuchte- und schädlingsresistent und weist eine extrem hohe Reißfestigkeit auf.

 

Capatect Hanffaserdämmplatten aus regionalen, nachwachsenden Rohstoffen sind für den Einsatz als Wärmedämmung für den Holzriegelbau (Gefachdämmung für Innen- und Außenwände) sowie Wärmedämmung von Holzbalkendecken und als Zwischensparrendämmung geeignet. Der Naturstoff ist hautfreundlich und lässt sich angenehm verarbeiten.

 

Produkt-Infos Hanf Flex

Produkt-Infos Hanf Flex Evolution


www.hanfdämmung.at