Pressemitteilungen 2015

« Zurück

Synthesa jetzt auch in Südtirol

21.07.2015

Geschäftsführer und Mitgesellschafter Andreas Plank (li.) und Synthesa Geschäftsführer Josef Hackl im Festzelt bei ihrer Eröffnungsrede.

 

Neue Verkaufsniederlassung in Brixen eröffnet.

 

Durch die Neuausrichtung der Zuständigkeiten innerhalb der Caparol-Gruppe wurde Synthesa, Österreichs größtem Baufarbenhersteller und eigenständiger Tochter von Caparol Deutschland, die Betreuung von Südtirol übertragen. Gemeinsam mit einem der bedeutendsten Handelsbetriebe im Bereich Farben und Lacke in Südtirol, der Firma Amonn Profi Color, wurden die Vertriebsbemühungen auf eine neue, partnerschaftliche Ebene gestellt. Kunden des Maler-, Baumeister-, Tischler- und Schlossergewerbe finden nun in der neuen und modernen Amonn-Verkaufsniederlassung in Brixen, an der Via Vittorio Veneto 73/1, eine noch größere Auswahl an professionellen Produkten.

 

Am Samstag, den 11. Juli 2015 wurde die neue Niederlassung eröffnet. Neben den drei in Südtirol bekannten Niederlassungen in Bruneck, Bozen, Marling (und Trient als 4. etwas südlicher gelegene Niederlassung)  ist nun auch Brixen Anlaufstelle für das verarbeitende Gewerbe, wenn es darum geht, professionelle Produkte  anzubieten und optimale Beratung für den Profi zu gewährleisten. Für Synthesa ein eindeutiger Auftrag und Vertrauensbeweis, hier im deutschsprachigen Teil Norditaliens seine Kompetenzen unter Beweis stellen zu können.


Die gemeinsame Fachsprache, die schnelle Erreichbarkeit und Versorgungssicherheit mit innovativen Produkten aus Österreich sprachen für die engere Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Amonn Profi Color. Die ursprünglich von Caparol Italia – einem Tochterunternehmen von Caparol Deutschland (wie auch Synthesa) - betreute Region kann nun die Vorzüge kürzerer Wege und damit einer noch schnelleren Belieferung nutzen und vom Know How des größten österreichischen Baufarbenherstellers profitieren.
Diese marktstrategische Neuausrichtung der Vertriebsbemühungen der Caparol-Gruppe bringt für alle Beteiligten Vorteile. Synthesa und Capatect sind auch in Südtirol Marken, die durch TV- und Radiowerbung – speziell im deutschsprachigen Norditalien - bekannt und geschätzt sind. Amonn Profi Color hingegen darf nun direkt auf die technische Unterstützung und Innovationskraft aus dem nördlichen Nachbarland vertrauen.

 

Großzügige Verkaufs- und Ausstellungsflächen sowie bestens geschultes Verkaufspersonal garantieren optimale Beratung und die Realisierung ungewöhnlicher Beschichtungsideen.
Nahezu 1.000 Muster von Putzen, Farbtönen, dekorativen Techniken etc. stehen den Kunden zum „Ansehen und Begreifen" zur Verfügung. Auch den Capatect Wärmedämm-Verbundsystemen wurde hohes Augenmerk gewidmet. Die unterschiedlichen Dämmsysteme – bis hin zu dem in Österreich mittlerweile etablierten Capatect ÖkoLine Dämmsystem mit der Hanffaser als Dämmstoff - finden genügend Platz.



Geschäftsführer und Mitgesellschafter Andreas Plank betonte in seiner Eröffnungsrede, die Wichtigkeit verlässlicher Partner: „Synthesa ist in Österreich nicht nur der größte Baufarbenhersteller sondern auch Innovationsführer – Amonn Profi Color ist in Norditalien einer der bedeutendsten Handelspartner von Farben und Lacken und verfügt über gute Kontakte in die jeweiligen Branchen! Die Stärken jedes Einzelnen werden nun gebündelt und zum Nutzen von Ausschreibern, Planern und des gesamten Handwerks genutzt und ausgebaut." Josef Hackl, Geschäftsführer von Synthesa in Perg ergänzte in seiner Rede: „Das Wichtigste an einer Partnerschaft ist das Akzeptieren individueller Stärken und Schwächen – darin liegt die Kraft für eine andauernde Zusammenarbeit und einer optimalen Marktausrichtung. Wir freuen uns, mit Amonn Profi Color zukünftig viel stärker als je zuvor kooperieren zu dürfen".

Die Besucher und Gäste im Festzelt während der Eröffnungsreden. Für Speis und Trank war ausreichend gesorgt.
Der Verkaufsraum präsentiert sich bunt und lichtdurchflutet. Unzählige Muster zeigen die Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten.
Großes Interesse an der Hanfdämmung, auch in Südtirol. Synthesa bzw. Capatect baute in der Lagerhalle den neuesten Messestand mit dem Informations-Schwerpunkt Hanfdämmung für die Besucher auf.
Body-Painting Weltmeister Johannes Stötter aus Südtirol mit seinem „Kunstwerk", ganz im Zeichen des Hanfes und des Elefanten.
Vorführung dekorativer Techniken durch den Leiter der Synthesa Anwendungstechnik, Christian Marx aus Perg.