Pressemitteilungen 2015

« Zurück

Synthesa erhielt Umweltzeichen für Malerlack

16.09.2015

Ing. Hannes Mayerhofer (li.) und Markus Smeykal (2. v. l., beide Synthesa) nahmen aus den Händen von BM Andrä Rupprechter die Urkunde und die Plakette für das Umweltzeichen entgegen.

 

Bundesminister Andrä Rupprechter verlieh am Dienstag, 20. Oktober, das Österreichische Umweltzeichen für das Produkt Capacryl Spray-TEC an Synthesa. Es ist dies der erste Malerlack Österreichs, der das anerkannte Gütesiegel tragen darf.

 

Markus Smeykal (Produktmanager) und Hannes Mayerhofer (Verkaufsleiter Maler) von Synthesa nahmen das begehrte Umwelt-Label in Wien entgegen. Das Perger Unternehmen setzt immer wieder Standards bei bei der Entwicklung von nachhaltigen Produkten. Viele Innenwandfarben tragen seit Jahren das Umweltzeichen.

Capacryl Spray-TEC ist nicht nur umweltfreundlich, sondern ist in Verbindung mit moderner Spritztechnologie die erste Wahl für den Maler, der Wert auf perfekte Lackflächen legt. „Der hochwertige Acryllack ist speziell für die Spritzverarbeitung konzipiert. Mit geeigneten Airless-Geräten sind hochwertige Oberflächen in ungeahnter Geschwindigkeit möglich," erklärt Produktmanager Markus Smeykal.

Bereits seit 25 Jahren können umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet werden. Über 900 vorbildliche österreichische  Betriebe beteiligen sich inzwischen daran.

 

Die Auflistung der Produkte kann auch unter "Produkte" auf der Seite des Umweltministeriums www.umweltzeichen.at eingesehen werden.

 

Mehr Infos und Gewinnspiel

Lack-Abfüllung im Synthesa Werk in Perg mit Umweltzeichen.