Pressemitteilungen 2017

« Zurück

Zeitersparnis mit dem neuen Security-Primer Roll-On

17.05.2017

 

Synthesa hat sein Produkt „Security-Primer" für Innenraum-Grundierungsarbieten weiter entwickelt. Mit dem neuen Security Primer Roll-On speziell für die rationelle Rollverarbeitung spart der Verarbeiter bis zu 50 Prozent seiner Zeit. Das bedeutet für den Maler mehr Komfort, geringeren Aufwand und – last not least - eine Umsatz- und Erlössteigerung.

 

Der „Security-Primer" von Synthesa wurde als „Sicherheitsgrundierung" entwickelt, und zwar in erster Linie für den Trockenbau, eignet sich aber auch für alte, schwach gebundene Dispersionen bzw. als Grundierung nach der Entfernung von alten Leimfarbenanstrichen. Als Tiefengrund sorgt er für eine perfekte Egalisierung der verschiedenen Untergrund-Materialien, festigt die Oberfläche und bildet die ideale Haftbrücke für den weiteren Beschichtungsaufbau.

 

Mit dem weiterentwickelten Produkt Security Primer Roll-On hat Synthesa die Anwender-Freundlichkeit und die Produkt-Qualität weiter erhöht.

 

Sauberkeit:

  • geringe Tropf- und Spritzneigung
  • selbst bei Überkopf-Verarbeitung
  • minimaler Abdeckaufwand

 

Sicherheit:

  • höchste Haltbarkeit der Deckbeschichtung
  • maximale Haftzugfestigkeit
  • mittels UV-Licht nachweisbar

 

Effizienz:

  • verarbeitungsfertiges Material
  • rationelle Rollverarbeitung
  • kationische Absperrwirkung
  • bis zu 50 % Zeitersparnis!

 

 

Sehen Sie selbst und überzeugen Sie sich!

>> Verarbeitungsvideo jetzt ansehen und gratis Testset anfordern!

 

 

>> Zum Produkt

Der Anwender des neuen Security-Primer Roll-On (rechts) ist bis zu 50 Prozent schneller. Außerdem erspart er sich die Leiter und Überkopf-Arbeiten wird weitaus angenehmer.
Der Security Primer Roll-On ist mittels UV-Licht nachweisbar.